Galerie China Teil 7 – Eröffnung der Sichuan International Travel Expo

Galerie China Teil 7 – Eröffnung der Sichuan International Travel Expo

Unser heutiges Programm bestand darin, die Sichuan International Travel Expo zu Besucher. Neben vielen chinesischen Anbietern waren Aussteller aus über 40 Ländern vertreten. Nach dem offizellen Rundgang mit hochrangigen Politiker gab es eine Eröffnungszeremonie für geladene Gäste unter freienm Himmel. Die gesamte Veranstaltung fand unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen statt. Auch unser Bus wurde durch eine Polizeiescorte und angehaltenem Verkehr zum Expogelände geleitet. Ebeso aufwendig wurde die Organisation betrieben.

Hier die Bilder dazu:

Quelle: Hit-TV.eu

Granate in der Gemeinde Waldhufen gesprengt

Granate in der Gemeinde Waldhufen gesprengtGemeinde Waldhufen,Ortsverbindungsstraße Diehsa – Nieder-Seifersdorf24.09.2015, 15:00 Uhr bis 19.00 UhrAm Nachmittag des 24.09.2015 erhielt das Polizeirevier Görlitz die Mitteilung über den Fund eines granatartigen Gegenstandes auf einem Feld bei Diehsa (Gemeinde Waldhufen). Mitarbeiter einer örtlichen Landwirtschaftsfirma entdeckten diesen gegen 14.45 Uhr bei Feldarbeiten. Den zum Fundort eingesetzten Beamten des Polizeireviers bestätigte sich die erste Meldung. Etwa 250 Meter von der Ortsverbindungsstraße nach Nieder-Seifersdorf entfernt lag eine etwa 30 Zentimeter lange Granate mit einem Durchmesser von etwa acht Zentimetern. Für weitere Maßnahmen wurde daraufhin der Kampfmittelbeseitigungsdienst Sachsen eingesetzt. Die sachkundigen Spezialisten mussten feststellen, dass es sich um eine Panzersprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg handelte. Diese war aufgrund ihres Zustandes und scharfen Zünders nicht transportfähig. Eine Sprengung vor Ort galt nun als Lösung.Glücklicherweise lag die Granate mehr als 800 Meter vom nächsten Wohnhaus entfernt. Somit waren keine Evakuierungsmaßnahmen erforderlich. Während Beamte des Polizeireviers Görlitz den Fundort weiträumig absicherten, bereiteten die Kampfmittelbeseitiger die Sprengung vor. Gegen 19.00 Uhr war es dann soweit: mit lautem Knall wurde die Granate deutscher Herkunft erfolgreich gesprengt. (Quelle: PD Görlitz

22-jähriger Kradfahrer tödlich verunglückt

22-jähriger Kradfahrer tödlich verunglückt

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau22-jähriger Kradfahrer tödlich verunglücktRemse, OT Kertzsch – (ak) Ein Motorradfahrer kam am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall ums Leben. Der 22-Jährige befuhr gegen 16.40 Uhr die B 180 in Richtung Waldenburg. Kurz nach dem Ortsausgang Kertzsch verlor er in einer Kurve die Kontrolle über seine Kawasaki und stürzte. Danach rutschte der Biker auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen den Dacia einer 34-Jährigen. Der Motorradfahrer verstarb noch am Unfallort. Die Bundessstraße war für sechs Stunden voll gesperrt. Der Gesamtschaden beträgt 10.000 Euro.Quelle: PD Zwickau

22-jähriger Kradfahrer tödlich verunglückt

Zeugen zu Raub gesucht

Landkreis Zwickau – Polizeirevier ZwickauZeugen zu Raub gesuchtZwickau – (ah) Dienstagabend, gegen 21 Uhr, kam es in der Katharinenstraße zu einer Raubstraftat, zu der die Polizei Zeugen sucht. Eine junge Frau (17) ist auf dem Weg vom Netto-Markt in die Nicolaistraße von drei jungen Männern angesprochen und festgehalten worden. Dann versetzte ihr einer von ihnen einen Schlag in den Bauch, worauf die 17-Jährige zu Boden ging. Anschließend griff sich einer der Männer ihre Geldbörse und entnahm 70 Euro. Danach flüchteten die drei. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0375/ 428 4480, um Hinweise.Quelle: PD Zwickau