Treuen– (AH) Mehr als einen dummen Streich erlaubte sich ein bislang Unbekannter am Donnerstagabend auf der Staatsstraße 298 zwischen Treuen und Schreiersgrün. In Höhe der Veitenhäuser hatte er zwei Gullideckel aus ihrer Fassung gehoben und auf der Fahrbahn abgelegt. Eine 28-Jährige bemerkte die Gefahrenstelle zu spät und fuhr mit ihrem Audi über die Deckel. Dabei wurde der Audi am Vorderrad stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Reparaturkosten werden mindestens 500 Euro betragen. Das Polizeirevier Auerbach ermittelt gegen den Unbekannten wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Quelle: Polizeidirektion Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!