34-Jähriger nach Auseinandersetzung in Haft

Zeit:     08.09.2015, gegen 22.25 UhrOrt:      PirnaNach einer Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe junger Männer und zwei jungen Asylbewerbern (17/20) befindet sich einer der Angreifer, ein 34-Jähriger, in Haft.Der 17-Jährige Pakistani hielt sich mit dem 20-jährigen Afghanen vor einem Haus an der Remscheider Straße auf. Dabei wurden sie zunächst von einer Gruppe Männer, die sich auf dem gegenüberliegen Parkplatz eines Supermarktes aufhielten, beobachtet. In der Folge ging diese hinüber und bedrängten die beiden Asylsuchenden. Als der17-Jährige und der 20-Jährige weggehen wollten, wurde ihnen der Weg versperrt.Anschließend schubste und schlug einer der Männer (34) den 17-Jährigen, ein weiterer im Alter von 35-Jahren, schlug seinerseits mit einer Flasche nach dem Jugendlichen und verletzte ihn an den Händen.Alarmierte Polizeibeamte konnten vor Ort insgesamt sieben Männer (24 bis 40 Jahre alt) ausfindig machen und die handelnden Angreifer identifizieren. Sie standen unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest bei dem34-Jährigen ergab einen Wert von 1,96 Promille, bei dem 35-Jährigen von 1,62 Promille. Der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen.Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden wurde er gestern einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser ordnete eine Haft für den 34-Jährigen an. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt gebracht. (ju)

Quelle: PD Dresden