Plauen – (gk) Starkregen und Sturm hielten am Montagabend Feuerwehren und Polizei auf Trab. Besonders betroffen waren die Regionen Plauen und Glauchau. Neben zahlreicher umgestürzter Bäume und überspülter Straßen kam es in einem Keller in der Plauener Hans-Sachs-Straße durch Überspannung zu einem Kabelbrand in einem Zählerkasten. Die Kürbitzer Landstraße musste zwischen Straßberg und Bahnübergang wegen Fahrbahnschäden durch Unterspülung voll gesperrt werden. In der Straße Rosenthal in Oelsnitz beschädigten abgebrochene Äste eine Scheune und einen PKW.

Glauchau – Im Glauchauer Mühlberg stürzte ein Baum auf ein Wohnhaus. Er wurde von der Feuerwehr beseitigt. Auch am Siedlerweg, am Heinrichshof und in der Mauerstraße wurden mehrere PKW durch umgestürzte Bäume beschädigt.Verletzte Personen wurden der Polizei nicht gemeldet. Die Sachschäden sind derzeit nicht bezifferbar.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!