Zeit: 28.08.2015, gegen 19.00 Uhr Ort: Riesa

Ein unbekannter Mann betrat kurz vor Ladenschluss einen Vodafone-Shop in Riesa, bedrohte den 27-jährigen Verkäufer mit einer Pistole und forderte Geld. Aus Angst vor Repressalien übergab der Geschädigte die Tageseinnahmen in Höhe von mehreren hundert Euro. Der Räuber steckte schließlich noch 12 Smartphones der Marke iPhone und Samsung ein. Bevor er flüchtete, schloss er den Verkäufer in einem Lagerraum ein. Dieser konnte sich nach ca. 30 Minuten selbst befreien und die Polizei rufen. Der 27-Jährige blieb unverletzt.

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!