Sowohl das erste, als auch das zweite Training beim dritt letzten Lauf der ADAC GT Masters am Sachsenring wurde von den Audipiloten Christer Jöns/Andreas Weishaupt und Stefan Wackerbauer/Kelvin van der Linde dominiert. Beim zweiten Training am Nachmittag setzten sich Christer Jöns und Andreas Weishaupt mit einem Denkbar knappen Vorsprung von nur 0,001 Sekunden vor ihre Teamkollegen.

Die Dreifachspitze für Audi wurde durch den Porsche von Klaus Bachler/Martin Ragginger verhindert. Der Abt Audi von Jordan Lee Pepper/Nicki Thiim landete auf dem 4. Platz. Tabellenführer Luca Ludwig/Sebastian Asch landeten im ersten, wie auch im zweiten Training auf Rang 5.

Die Ergebnisse für das Qualifiying am Sonnabend sind jedoch noch offen. Im Gegensatz zum Freitag soll es am Sonnabend und Sonntag trocken bleiben.

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!