Ort: Leipzig, OT Stötteritz/Probstheida, Prager StraßeZeit: 24.08.2015, gegen 20:00 UhrEin auffällig agierender Täter schlug gestern in der Prager Straße gleich zweimal zu. Zuerst näherte er sich mit seinem Fahrrad einer Tankstelle in Leipzig-Stötteritz. Dort betrat er mit einem langen Messer den Verkaufsraum und ging direkt auf die Angestellte (44) zu. Er verlangte Bargeld und hielt dabei das Messer vor sich auf sie gerichtet. Die 44-Jährige lief zum Tresen und flüchtete dann abrupt in einen der hinteren Räume. Mit verschlossener Tür beobachtete sie über die Videoüberwachung, wie der Täter ebenfalls hinter den Tresen lief. Er griff sich mehrere Schachteln Zigaretten und verließ dann zügig wieder die Tankstelle. Auffällig dabei war, dass er nur nach einer bestimmten Marke griff, nämlich „Ernte 23“. Auf seinem Fahrrad fuhr er dann in Richtung Probstheida davon.Nur wenige Minuten später hielt der unbekannte Täter mit seinem Fahrrad an der Haltestelle „Probstheida“ und fragte eine dort sitzende Frau (63) nach Bargeld. Die 63-Jährige telefonierte in diesem Moment und antwortete dem Mann, dass sie kein Bargeld hätte. Der Fremde fragte erneut und als sie abermals ablehnte, zog er sein Messer und griff kurzerhand nach ihrem Handy. Vollkommen entsetzt über diese Situation, konnte die Frau nur zusehen, wie der Mann sich mit ihrem Handy auf sein Fahrrad setzte und davon fuhr. Ein hilfsbereiter Fremder, der kurz danach an der Haltestelle erschien, bot ihr sein Telefon an, damit sie die Polizei informieren konnte.Der unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich Mitteleuropäer ca. 25 Jahre sprach Deutsch, ohne Akzent kräftig schwarze Strickmütze mit Schild nach hinten und roten seitlichen Applikationen schwarzes, langärmliges Oberteil – vermutlich Sportjacke – mit roten, breiten Streifen von den Schultern bis zu den Armenden kurze, knielange (dreiviertel) Shorts, schwarz mit weißen, breiten Streifen an den Seiten und am Hosenende, auf den weißen Seitenstreifen befinden sich 3 dunkle Streifen (Adidas) schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle augenscheinlich trägt er weiße Kopfhörer.Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein dunkles Mountainbike – Herrenrad – ohne Schutzbleche.Die Polizei stellt nun folgende Fragen:Wem ist ein Mann bekannt, der die Zigarettenmarke „Ernte 23“ raucht und gestern Abend/Heute plötzlich auffällig viele Schachteln dieser Marke zur Verfügung hat?Kurz nachdem der Täter die Tankstelle verlassen hat, befährt ein dunkler Kleintransporter das Gelände. Er hält direkt vor dem Zugang (tankt nicht), betritt den Verkaufsraum, kauft etwas und geht wieder. Dieser Fahrer wird dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden.Weiterhin werden Zeugen gesucht, die zu besagter Uhrzeit aus Probstheida gekommen sind und denen der Fahrradfahrer entgegen gekommen sein muss. Höchstwahrscheinlich hatte er kurz nach dem Überfall auf die Tankstelle das Messer noch immer in einer Hand. Eventuell fuhr er auch auffällig in Schlängellinien.

Und zusätzlich wird der Mann gesucht, der der 63-Jährigen an der Haltestelle sein Telefon lieh, damit sie die Polizei rufen konnte.Diese Personen werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (KG)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!