Ort: Leipzig, OT Zentrum, GoethestraßeZeit: 16.08.2015, 18:30 Uhr

Zwei Jugendliche (17, 20) durchquerten den Park am Schwanenteich. Auf einer Bank saßen vier junge Männer. Als die eiden an der Bank vorbeiliefen, wurden sie angesprochen und aggressiv beschimpft. Sie ließen sich nicht provozieren und liefen weiter. Plötzlich bemerkten sie, dass zwei der männlichen Personen ihnen folgte, einer überholte sie und „tänzelte“ vor ihnen. Dabei fragte er in gebrochenem Deutsch, ob sie Ronaldo, den Fußballer kennen. Dabei machte er Meidbewegungen und eine Finte wie im Fußball. Es kam auch zu einem kurzen Anrempler. Dann entfernten sich beide wieder zurück in den Park. Kurze Zeit später bemerkte der 17-Jährige, dass seine Geldbörse aus der Gesäßtasche fehlte. Er ging zurück in den Park. Die Täter waren aber schon weg. In der Geldbörse befanden sich persönliche Papiere und ein Geldbetrag in einem sehr niedrigen dreistelligen Betrag.Zur Personenbeschreibung konnte er folgende Angaben machen:- ca. 170 – 180 cm groß- athletisch- kurze, schwarze Haare- Drei-Tage-Bart- Bekleidung: weißes T-Shirt mit blauem Schriftzug- graue kurze Stoffhose mit der Aufschrift „DNSBW“. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!