Ort: Leipzig-Südvorstadt, Bernhard-Göring-StraßeZeit: 14.08.2015, gegen 02:00 Uhr

Der Wachdienst des Amtsgerichtes rief die Polizei und teilte mit, dass Unbekannte die Fassade des Gebäudes von der Arndtstraße bis zum Ende des Eingangsportals mit einer schwarzen klebrigen Flüssigkeit verschmiert hatten. Betroffen davon war auch eine dort angebrachte Videoüberwachungskamera. Offenbar waren Beutel mit der bisher unbekannten Substanz geworfen worden. In einer Höhe von vier Metern und über eine Länge von 15 Metern klebte die Masse an der Mauer. Polizeibeamte prüften nach Bekanntwerden der Tat die Gebäude des Landgerichts sowie der Staatsanwaltschaft. Dort wurden keine Beschmutzungen festgestellt. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!