Auf einem abgeernteten Getreidefeld entlang der Plattenstraße kam es am Montagnachmittag zu einem größeren Flächenbrand. Vermutlich hatte ein technischer Defekt an einer Strohpresse das Feuer ausgelöst. Insgesamt vier Hektar standen in Flammen. Dabei verbrannten etwa 60 gepresste Strohrollen. Der Schaden wird mit 5.000 Euro angegeben. Zur Bekämpfung des Brandes waren die Freiwilligen Feuerwehren Hartenstein, Thierfeld, Wildenfels, Härtensdorf, Wiesenburg und Reinsdorf alarmiert worden. Aufgrund starker Rauchentwicklung kam es auch auf der nahegelegenen Autobahn 72, zwischen Zwickau und Hartenstein zu erheblichen Behinderungen.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!