Eibau, Grenzweg

09.08.2015, 11:30 Uhr

Mächtig viel Aufregung verursachte Sonntagmittag ein Reh in Eibau. Vermutlich durch einen Radfahrer aufgeschreckt, machte es einen Satz durch das geschlossene Fenster eines Hauses und landete im Kinderzimmer. Die Glasscheibe ging dabei zu Bruch. Das Tier hetzte panisch herum und verwüstete die Inneneinrichtung. Der von dem Krach alarmierte und herbeigeeilte Hausbesitzer sah das Dilemma und öffnete beide Fensterflügel, um dem verängstigten Wildtier die Flucht zu ermöglichen. Das Reh sprang ins Freie und enteilte leicht verletzt. Während der ganzen Aktion befand sich der Sohn im Raum und blieb, wie durch ein Wunder, unverletzt. Dass es für ihn das schönste Ferienerlebnis wird ist eher unwahrscheinlich.

Quelle: PD Görlitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!