Ort: Trebsen, Thomas-Müntzer-GasseZeit: 02.08.2015, gegen 22:00 UhrGestern Abend riefen Zeugen die Polizei, da ein splitternackter Mann auf der Straße stand und mit der Faust eine Delle in die Motorhaube eines abgestellten Pkw schlug. Als die Beamten eintrafen, mussten sie feststellen, dass der 29-Jährige unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand und zudem blutverschmiert war. Dies rührte von einer Nasenbeinfraktur her. Die Beamten riefen umgehend einen Notarzt. Der Verletzte wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Zudem muss geprüft werden, woher seine Verletzung stammt. Die Ermittlungen dauern an. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!