Zeit:   29.07.2015, gegen 05.00 UhrOrt:    GroßenhainIn den heutigen frühen Morgenstunden kam es in einem Wohnheim an der Kupferbergstraße zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 26-Jähriger Mann aus Syrien verletzt wurde. Der Angreifer, ein 36-jähriger Tunesier, wurde vorläufig festgenommen.Der 36-Jährige war bereits in der Nacht wegen übermäßigem Lärm aufgefallen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte er am Morgen den Feuermelder im Heim ausgelöst. Als ihn drei Heimbewohner (26/28/28) daraufhin auf sein Handeln ansprachen, verletzte er unvermittelt den 26-Jährigen mit einem Messer. Die drei Männer konnten sich zunächst in Sicherheit bringen. Der 26-Jährige wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.Alarmierte Polizeibeamte stellten den 36-Jährigen in seinem Zimmer fest. Als die Beamten ihn ansprachen hielt er ein Messer in der Hand. Erst nach mehrfachen Aufforderungen legte er es bei Seite. Die Polizisten nahmen ihn vorläufig fest und stellten das Messer sicher. Da er unter Alkoholeinfluss stand (Atemalkoholwert: 1,58 Promille), veranlassten die Beamten eine Blutentnahme.Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen. (ju)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!