Tragischer Verkehrsunfall auf der S 100 zwischen Kamenz und Brauna

S 100, zwischen Kamenz und Brauna28.07.2015, gegen 14:30 Uhr Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der S 100 zwischen Kamenz und Brauna ein tragischer Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein Opel Omega auf gerader Strecke etwa 500 Meter vor dem Ortseingang von Brauna von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Identität der Person ist gegenwärtig nicht zweifelsfrei geklärt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion hat die Ermittlungen zu Ursache und Hergang des aufgenommen. Gegenwärtig erfolgt vor Ort die Unfallaufnahme und Sicherung von Spuren. Daher und zur Bergung des Opels ist die Staatsstraße gegenwärtig voll gesperrt. Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes, auch zur Identität des Fahrers, dauern an. (tk) Tragischer Verkehrsunfall – 1. Fortschreibung: Unfallopfer identifiziert S 100, zwischen Kamenz und Brauna28.07.2015, gegen 14:30 Uhr Am Dienstagnachmittag hat sich auf der S 100 unweit von Brauna ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Der tödlich Verunglücke wurde am Abend identifiziert. Es handelte sich um einen 60-jährigen Mann aus der Region. Warum dessen Opel Omega von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte, ist nachwievor nicht abschließend geklärt. Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes der Polizeidirektion dauern hierzu an. Die S 100 war zur Unfallaufnahme, Spurensicherung und Bergung des Autos bis etwa 18:00 Uhr voll gesperrt. (tk) Quelle: PD Görlitz