(TH) Am Dienstagnachmittag gab sich ein unbekannter Mann in einem Auer Elektronik-Geschäft als Mitarbeiter eines regionalen Hotels aus. Er kaufte fünf Fernseher im Wert von mehreren hundert Euro, die am darauffolgenden Tag in das Hotel geliefert werden sollten. Der Unbekannte kaufte auf Rechnung und übergab dem Verkäufer eine Visitenkarte des Hotels mit einer handgeschriebenen Telefonnummer.Am Mittwoch wurde man im Geschäft durch firmeninterne Information auf eine Betrugsmasche aufmerksam, bei der jemand derart vorging. Daraufhin informierte der Verkäufer die Polizei. Unter der angegebenen Telefonnummer war niemand erreichbar. Die Geräte wurden nicht geliefert. Bei einer Nachfrage im Hotel wusste man nichts von einer Bestellung oder Lieferung von TV-Geräten.

Bereits am Vortag war mit derselben betrügerischen Masche ein Mann in einem Geschäft in Schneeberg aufgetaucht. Dort erhielt der Mann ein Leihgerät im Wert von mehreren hundert Euro. Am Mittwoch meldete sich der Geschäftsinhaber bei dem Hotel. Auch in diesem Fall wusste man im Hotel nichts von dem angeblichen Mitarbeiter und informierte die Polizei.Nach derzeitigem Stand der Ermittlung handelt es sich in beiden Fällen um ein und denselben Täter.Er ist ca. 50 bis 55 Jahre alt, etwa 1,75 m groß, korpulent, hat kurze, graue Haare und trägt eine Brille. Er war mit einem weißen T-Shirt, blauen Jeans sowie braunen Halbschuhen bekleidet. Der Mann sprach ortsüblichen Dialekt.Wer kennt einen Mann, auf den diese Personenbeschreibung passt?

Wer ist ebenfalls Opfer dieses Betrügers geworden?

Hinwiese nimmt die Polizei in Aue unter Telefon 03771 12-0 entgegen.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!