Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER für Erzgebirgskreis

gültig von: Sonntag, 19.07.2015 19:15 Uhr       bis: Sonntag, 19.07.2015 21:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst        am: Sonntag, 19.07.2015 19:08 Uhr

Von Westen her ziehen schauerartige Regenfälle auf, die wieder zunehmend gewittrig werden. Dabei kann es zu Starkregen mit Mengen um

15 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit und stürmischen Böen bis 70 km/h (Bft 8) kommen.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER für den Bereich:    Sachsen Kreis Zwickau – Tiefland Kreis Zwickau – Bergland

gültig von: Sonntag, 19.07.2015 18:40 Uhr       bis: Sonntag, 19.07.2015 21:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst        am: Sonntag, 19.07.2015 18:26 Uhr

Von Westen her ziehen schauerartige Regenfälle und Gewitter auf.

Dabei kann es zu Starkregen mit Mengen um 15 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit und stürmischen Böen bis 70 km/h (Bft 8) kommen.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER für Stadt Chemnitz gültig von: Sonntag, 19.07.2015 18:40 Uhrbis: Sonntag, 19.07.2015 21:00 Uhr ausgegeben vom Deutschen Wetterdienstam: Sonntag, 19.07.2015 18:26 Uhr Von Westen her ziehen schauerartige Regenfälle und Gewitter auf.Dabei kann es zu Starkregen mit Mengen um 15 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit und stürmischen Böen bis 70 km/h (Bft 8) kommen. ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich. DWD / RWB Leipzig

gültig von: Sonntag, 19.07.2015 18:40 Uhr       bis: Sonntag, 19.07.2015 21:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst        am: Sonntag, 19.07.2015 18:26 Uhr

Von Westen her ziehen schauerartige Regenfälle und Gewitter auf.

Dabei kann es zu Starkregen mit Mengen um 15 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit und stürmischen Böen bis 70 km/h (Bft 8) kommen.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Quelle: DWD / RWB Leipzig

Tatverdächtiger nach Tötungsdelikt in Haft

In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Chemnitz wird im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an einem 50-Jährigen Freiberger folgendes mitgeteilt:

Ein im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in Freiberg durch die Mordkommission der PD Chemnitz festgenommener 21-jähriger Mann aus dem Kosovo wurde am Samstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Es wurde ein Haftbefehl wegen Totschlags erlassen.

Der Beschuldigte wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt überführt.

Eine ergänzende Pressearbeit hierzu erfolgt ab Montag, den 20.07.2015 ausschließlich über die Staatsanwaltschaft Chemnitz.

 Quelle: PD Chemnitz / Staatsanwaltschaft

Coldenhoff fährt souverän schnellste Zeit im tiefen Sand

Coldenhoff fährt souverän schnellste Zeit im tiefen Sand

  • ADAC MX Masters: Meisterschaftsführender Coldenhoff setzt sich gegen WM-Kollegen und Gaststarter Strijbos durch
  • ADAC MX Youngster Cup: Hsu ist Bester im Qualifying der Nachwuchspiloten
  • Umfangreiches Rahmenprogramm mit dem MX Ladies Cup: Papenmeier vorn

Tensfeld. Die Qualifikationsläufe der fünften Ausgabe des ADAC MX Masters in Tensfeld (ADAC Schleswig-Holstein) dominierte der Suzuki-Werkspilot Glenn Coldenhoff (Team Rockstar Energy Suzuki Europe). Auf der anspruchsvollen, tiefsandigen Rennstrecke des MCE Tensfeld darf sich der Niederländer für die Rennen am Sonntag den besten Startplatz im Fahrerfeld der internationalen Motocrosser aussuchen. „Ich bin auf Sandstrecken groß geworden und bin sehr geübt darin. Mein persönliches Ziel war die schnellste Zeit in den sandigen Boden zu fahren und das ist mir gelungen. Es ist ein tolles Gefühl, als Führender in der Meisterschaft dem Titel Stück für Stück näherzukommen“, erklärte der 24-Jährige.Sein stärkster Widersacher und Zweitplatzierter ist der aus Belgien stammende Gaststarter und WM-Kollege Kevin Strijbos (29) vom Rockstar Energy Suzuki World MXGP Team, der bereits bei seinem letzten Einsatz im sächsischen Jauer sein Können unter Beweis gestellt hat. „Ich bin froh, neben meinen WM-Einsätzen wieder im ADAC MX Masters starten zu können. Es geht für mich um wichtige Erfahrungen für die bevorstehenden Weltmeisterschaftsläufe. Außerdem habe ich mit Glenn einen starken Konkurrenten, der es mir nicht leicht macht. Aber ich werde versuchen, mir wie zuvor in Jauer den Tagessieg zu holen“, sagte Strijbos, der bereits im Alter von 14 Jahren den ADAC MX Junior Cup gewann. Auf dem dritten Rang ist mit Jeremy Delince (24/KMP Honda Repsol Racing Team) ein weiterer Belgier vorne zu finden. Die Zuschauer sind im hohen Norden jederzeit nah am Geschehen, da die 1.700 Meter lange Rennstrecke in der Gemeinde Bad Segeberg fast komplett einsehbar ist.ADAC MX Youngster Cup Im ADAC MX Youngster Cup setzte sich das deutsche Talent Brian Hsu (17/Team Rockstar Energy Suzuki Europe) mit der besten Zeit an die Spitze der Qualifikationsläufe der Nachwuchsfahrer. Der von der ADAC Stiftung Sport geförderte Pilot und momentan Gesamtführende im Klassement der 14 bis 21-Jährigen, verwies die beiden Niederländer Bas Vaessen (17/auch Team Rockstar Energy Suzuki Europe) und Luca Nijenhuis (20/Kawasaki/KEMCO Management-CrossXL.nl) auf die Plätze zwei und drei. „Ich freue mich sehr über meine Leistung in Tensfeld. Nach wie vor ist es mein Ziel, die Meisterschaft der Youngsters zu gewinnen. Da kommt mir der erste Startplatz morgen sehr gelegen. Ich werde alles geben, um bei dem sandigen Vergnügen auf der Strecke zu punkten“, formulierte der zweifache Junioren-Weltmeister und zweifache Europameister seine Ambitionen.DMV MX Ladies Cup Die ADAC MX Junior Cup-Fahrer pausieren an diesem Wochenende. Stattdessen starten im MX Ladies Cup lokale Motocrosserinnen und WM-Stars. Larissa Papenmeier aus Bünde (Twenty Suspension Suzuki) kam ihrer Favoritenrolle nach: Sie wurde Schnellste im Zeittraining der Damenklasse. „Ich kenne das ADAC MX Masters noch gut aus meiner Zeit, als ich bei den Youngsters gefahren bin. Damals war die Konkurrenz eine andere, aber ich bin immer wieder gern in der Serie. Ich werde versuchen die weiblichen Aktiven hinter mir zu lassen. Ich fühle mich sehr gut und wenn am Rennsonntag die Kondition nicht nachlässt, schaffe ich es oben auf das Podium“, sagte die 25-Jährige nach der Zieldurchfahrt. Die Cup-Leaderin Maria Franke (23/Team Yamaha STC) aus Zeitz sicherte sich den zweiten Platz. Die drittschnellste Zeit verbuchte die aus Grafschaft stammende Suzuki-Pilotin Kim Irmgartz (25/Diga Procross).Attraktives Rahmenprogramm Mit dem ADAC Young Generation Suzuki Quadparcours, der ADAC Unfallschutz Kinderhüpfburg, dem frei zugänglichen Fahrerlager und der Fanmeile mit aufgebauten Motocross-Verkaufsständen verspricht die Veranstaltung beim MSC Tensfeld im ADAC Schleswig-Holstein Spaß für die ganze Familie. Am Sonntag sind von 12.15 bis 12.45 Uhr die Top-Fahrer der Veranstaltung bei der exklusiven Autogrammstunde am ADAC Truck. In Tensfeld werden sich Glenn Coldenhoff, Angus Heidecke, Pascal Rauchenecker, Jeremy Seewer, Kevin Strijbos und Dennis Ullrich Zeit für die Fans nehmen und Poster und Autogrammkarten signieren. Fan-Shirts der Serie und vom Motocross of Nations Team Germany können ebenfalls in diesem Zeitraum erworben werden. Der Eintritt kostet am Renntag für Erwachsene 15 Euro, Jugendliche von zehn bis fünfzehn Jahren zahlen sechs Euro, Kinder bis neun Jahre zahlen keinen Eintritt.Das ADAC MX Masters wird von folgenden Marken unterstützt: Red Bull, 24MX, Suzuki, Motul, ADAC Young Generation, UFO Plast, KTM, Honda, Husqvarna, Yamaha, Kawasaki, Volkswagen, Goldfren, Zürich/Racing Policy, Ortema, Magura, MEFO Sport, Leatt Brace, Golden Tyre, MOTOCROSS ENDURO – Offroadmagazin seit 1971, Cross Magazin und die Zeitschrift Motorrad.Quelle: ADAC Motorsport 

Diebstahl von Messtechnik – Bundespolizei stellt Täter

Diebstahl von Messtechnik – Bundespolizei stellt Täter

   Bautzen/ Dresden (ots) –   Bereits am Mittwoch, den 15.07.2015, gingen den Einsatzkräften der Bundespolizei Dresden zwei Männer mit entwendeter Messtechnik ins Netz. Die Beiden saßen im TLX5252, der um 14:00 Uhr den Bahnhof Dresden Neustadt erreichte.

   Die beiden 25 (Georgier) und 34 (Staatenlos) Jahre alten Männer hatten in einem Baumarkt in Bautzen zwei Laserentfernungsmesser, ein Lasernivelliergerät, einen Akkuschrauber und einen Bluetooth-Lautsprecher (Marke „JBL“)  entwendet. Weiterhin entwendeten sie im Stadtgebiet Bautzen 10 hochpreisige Kosmetikartikel der Marke „L´ORÉAL“. Dabei nutzten die Beiden eigens dafür präparierte Taschen und Rucksäcke.

   Eine Zeugin auf dem Bahnhof Bautzen hatte beobachtet, wie die beiden Täter die Verpackung der Messtechnik entsorgten und informierte daraufhin die Bundespolizei.

   Da sich der Tatort im Stadtgebiet Bautzen befindet, werden die weiteren Ermittlungen durch die Kriminalpolizei in Bautzen durchgeführt.

Quelle: Bundespolizei