Polizei rät: Achtung Eigenheimbesitzer!

Ort: GeithainZeit: 08.07.2015, 22:30 Uhr bis 09.07.2015, 07:10 UhrDass Einbrecher die potentiellen Objekte ihrer Begierde zuvor ausbaldowern, ist an sich keine neue Masche. Die Urlaubszeit steht an, viele fahren weg und sind teilweise über Wochen nicht zu Hause. Diesen Umstand nutzen die Täter aus, nicht nur, indem sie an den Häusern vorbei gehen und optisch kontrollieren, ob jemand da ist. Nein, es gibt vermehrt auch „Kontrollanrufe“.

Seite 5 von 6In zwei Fällen von Einbrüchen in Einfamilienhäusern in Geithain riefen die Täter zuvor auf dem Festnetz der Familien an und überprüften so die „Nichtanwesenheit“. Die Telefone speicherten die Anrufe und es konnte festgestellt werden, dass mit Ländervorwahlen aus dem Kosovo/Montenegro/ehemaliges Jugoslawien gearbeitet wurde.Hierbei konnten folgende Ländervorwahlen registriert werden: 00381 – Montenegro 00385 – Kroatien 00386 – Slowenien 00387 – Bosnien-Herzegowina 00389 – MazedonienDie Polizei rät daher: Achten Sie auf die Nummern, von denen Sie angerufen werden! Sollte Ihnen eine Nummer mit der erwähnten Vorwahl auffallen, informieren Sie sofort die Polizei und sorgen Sie dafür, dass das Haus nicht unbewacht bleibt! (KG)

Quelle: PD Leipzig