Polizei fahndet nach einem TankstellenräuberOrt: Leipzig, OT Schönau, Lützner Straße/Saarländer StraßeZeit: 25.05.2015, gegen 21:40 UhrAm Montag, den 25. Mai 2015, betrat ein unmaskierter Mann eine Tankstelle in Schönau in der Lützner Straße. Zuerst erschien er wie ein normaler Kunde, doch dann legte er der Mitarbeiterin (24) einen Zettel auf den Tresen, mit dem er die Tageseinnahmen forderte. Werde dem nicht Folge geleistet, solle eine Bombe explodieren. Die 24-Jährige las den Zettel und meinte, dass sie kein Geld mehr da hätte. Es sei bereits abgeholt worden. Beinahe verzweifelt fragte der Unbekannte dann nach Wechselgeld, doch auch das wurde durch die Mitarbeiterin abgelehnt. Der Mann nahm also unverrichteter Dinge seinen Zettel wieder an sich und verschwand. Eine Bombe wurde durch die Polizei in und um die Tankstelle nicht gefunden. Im Nachgang konnte der unbekannte Täter durch die Zeugin wie folgt beschrieben werden: sprach Deutsch, ohne Akzent 1,70 – 1,75 m groß 30 bis 40 Jahre alt rundliches Gesicht Oberlippen- und Kinnbart (3-Tage-Bart) vermutlich kurze Haare mit ausrasiertem Nacken trug eine helle (beige) Mütze und eine schwarze Jacke mit Kapuze und auffällig hellemReißverschlussWer erkennt den Mann anhand der Bilder und der Beschreibung und kann ihn identifizieren? Wem ist der Mann am besagten Tag in der Nähe der Tankstelle aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (KG)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!