Ort: Leipzig, Zschortauer Straße, AsylbewerberunterkunftZeit: 04.07.2015; 03:15 Uhr

Ein Streit zwischen zwei Syrern (18; 24) endete in der Nacht für einen der beiden tödlich. Aus bislang unbekannten Gründen sollen die beiden Männer, die sich in einem Zimmer aufhielten, in Streit geraten sein. Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen verletzte der 24-Jährige im Verlauf der Auseinandersetzung sein Opfer (18) am Bauch durch Schnittverletzungen so schwer, dass dieses von Rettungskräften reanimiert und intensiv-medizinisch behandelt werden musste. Dennoch erlag der 18-Jährige wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Durch die Staatsanwaltschaft wurde die Obduktion des Verstorbenen angeordnet. Gegen den 24-Jährigen, der im Asylbewerberheim vorläufig festgenommen werden konnte, wird nun wegen des dringenden Tatverdachtes des Totschlags ermittelt. Die Staatsanwaltschaft Leipzig wird voraussichtlich noch im Verlauf des heutigen Tages einen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gegen den Beschuldigten beim Ermittlungsrichter stellen. Die Leipziger Kriminalpolizei hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen, die die nächsten Tage andauern werden. Über neue Erkenntnisse wird zu gegebener Zeit nachberichtet. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!