Kurz vor Mittag gab es einen schweren Unfall auf der BAB 72 zwischen Zwickau Ost und Zwickau West in Fahrtrichtung Plauen. Ein polnischer LKW-Fahrer, der laut Aussage der Polizei, alkoholisiert war kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Lärmschutzmauer, dabei klappte der LKW zusammen und der Auflieger kippte auf die Seite. Dieser war voll mit Möbeln (Ikea) beladen. Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war zur technischen Hilfeleistung vor Ort. Die Bundesautobahn ist derzeit halbseitig gesperrt, es kommt zum Rückstau. Die Unfallaufnahme und Bergung dauert derzeit (12:30 Uhr) an. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Schaden beträgt mehrere 10.000 €.

Meldung der PD Zwickau dazu:

BAB 72Lkw-Fahrer legt Autobahn lahmReinsdorf, OT Vielau – (ahu) Am Mittwoch, gegen 11.30 Uhr kam es auf der A 72 zu einem schweren Verkehrsunfall und einer anschließenden stundenlangen Vollsperrung. Ein 58-jähriger polnischer Lkw-Fahrer fuhr mit seinem Scania in Richtung Hof. Kurz nach der Anschlussstelle Zwickau-Ost kam er mit dem vollbeladenen Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und prallte anschließend gegen die Leitplanke sowie die Lärmschutzwand. Durch den Aufprall kippte der Auflieger auf die Seite und die geladenen Möbelteile verteilten sich über die gesamte Fahrbahn. Beim Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt. Der Test ergab 2,16 Promille. Der Fahrer verletzte sich leicht und richtete einen Gesamtschaden von 143.000 Euro an. Die Vollsperrung der Richtungsfahrbahn konnte erst um 22 Uhr wieder aufgehoben werden.

 Quelle: Hit-TV.eu

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!