Bad Elster/CVG. Hier unsere Kulturnews aus Bad Elster für die Woche vom 6. bis 12. Juli:

Am Dienstag, den 7. Juli ehrt die Chursächsische Philharmonie um 15.00 Uhr den Orchestergründer Johann Christoph Hilf mit einem feierlichen Gedenkkonzert im zentral gelegenen Musikpavillon am Badeplatz Bad Elsters. »Seine königliche Badekapelle gedenkt …« – Unter diesem Motto ehrt die Chursächsische Philharmonie den Orchestergründer Johann Christoph Hilf an dessen 130. Todestag mit einem heiter-unterhaltsamen Nachmittagskonzert auf dem Badeplatz. Im Rahmen des Konzertes wird dazu feierlich eine neue Gedenktafel am Musikpavillon enthüllt. Diese wurde vom Verein der Freunde und Förderer der Chursächsischen Philharmonie, dem Verein der Förderer des Bademuseums Bad Elsters und der Chursächsischen Philharmonie gestiftet. Es musizieren die Musiker der Chursächsischen Streichersolisten unter der Leitung von KM Peter Kostadinov.

Am Dienstagabend, den 7. Juli laden Nina und Thomas W. Mücke um 19.30 Uhr zu einer Reise nach Norwegen ein. Das besondere an diesen Vorträgen im Königlichen Kurhaus sind dabei die musikalischen Einlagen des studierten Opernsängers, die die Harmonie der bereisten Region vortrefflich beschreiben. Die beeindruckende Dia-Ton-Show zeigt die raue und wunderschöne Natur des Landes. Das Publikum wird mitgenommen zu den längsten und tiefsten Fjorden der Welt und wandert auf den höchsten Berg Norwegens, reist mit dem Schiff auf der Hurtigroute über dem Polarkreis auf die Lofoten und bekommt den Eindruck frei über das ewige Eis zu fliegen. Deutschland ist rund 1000 Kilometer von Norwegen entfernt, doch während der Vorführung verspürt der Zuschauer eine ungeahnte Nähe zu diesem Land. Und egal wo man sich befindet, man wird von der Kultur dieser skandinavischen Schönheit erfasst!

Am Mittwoch, den 8. Juli präsentiert der Liedermacher, Interpret und Musiker Ludwig Müller um 19.30 Uhr eine Auswahl der schönsten Lieder von Reinhard Mey in der KunstWandelhalle Bad Elster.

Die besten Geschichten schreibt das Leben, denn es ist voller Humor und all den ewig kleinen Tücken, die uns tagtäglich begleiten. Aus dieser Vielfalt schöpft Reinhard Mey seine Ideen. »Über den Wolken« und doch mit den Beinen auf der Erde, immer mit einem Augenzwinkern und dem Eindruck, alles so oder so ähnlich selbst schon einmal erlebt zu haben. Genau diesen Zauber und diese Kraft seiner Chansons präsentiert voller Leidenschaft der talentierte Ludwig Müller, der schon früh seine Leidenschaft für die Gitarre und den Gesang entdeckte und neben seinem Beruf als Steinmetz auszuleben begann.

Am Freitag, den 10. Juli erheben die Musiker der Chursächsischen Streichersolisten um 19.30 Uhr im König Albert Theater ihre Instrumente für ein ganz besonderes Serenadenkonzert im Kerzenschein.

„Eine kleine Nachtmusik“ präsentiert dem Publikum eine Auswahl musikalischer Perlen der Klassik, welche von den Chursächsischen Streichersolisten in prachtvollen historischen Kostümen aufgeführt werden. Neben der weltberühmten Serenade »Eine kleine Nachtmusik« von Wolfgang Amadeus Mozart verbreiten im Kerzenschein des König Albert Theaters Kompositionen wie die virtuose »Don Quichotte Suite« von Georg Philipp Telemann oder die eng mit Bad Elster verknüpfte, romantische »Toselli-Serenade« eine einzigartige musikalische Atmosphäre. Abgerundet wird dieser unterhaltsame Abend u.a. mit der verträumten »Melodia en la Menor« des berühmten Astor Piazzolla sowie der

TIPP DER WOCHE:

A Beautiful Day: Im einmaligen Ambiente des NaturTheaters Bad Elster präsentiert THE U2 EXPERIENCE am Sonnabend, den 11. Juli um 20.00 Uhr die großen Hits von U2 in einer erstklassigen Open-Air-Show! Die 80er und 90er Jahre sind aus musikalischer Sicht ohne sie undenkbar: U2! Die große Tribute-Show der U2 Experience huldigt der irischen Rocksensation mit einer fulminanten Konzertshow in der einzigartigen Kulisse des NaturTheaters Bad Elster. Sie waren die Überraschung des Live Aid 1985 und prägten danach wie keine zweite Band das Genre Stadionrock. Heute zählt die irische Rockband U2 mit ihrem charismatischen Frontmann Bono zu einer der wichtigsten Rockbands – weltweit. Mit über 20 Top10-Hits in allen Kontinenten und bereits jetzt unsterblichen Songs wie »Sunday, Bloody Sunday«, »With Or Without You«, »One« oder »Beautiful Day« wird dieses Konzert den Spirit dieser einzigartigen Band inmitten des Sommers Bad Elsters wiedergeben… Ein absolutes »Must have« für alle U2 Fans und die, die es noch werden wollen!

Am Sonntag, den 12. Juli öffnet sich um 19.00 Uhr der Vorhang für die »Große Johann-Strauß-Gala« im König Albert Theater Bad Elster. Die Produktion mit dem Chursächsischen Hofballverein und dem Chursächsischen Salonorchester präsentiert dabei im prachtvollen Ambiente des König Albert Theaters wieder ein unterhaltsames musikalisch-tänzerisches Potpourri im Glanze der großen Melodien von Johann Strauß. Auf dem Programm der neuen musikalischen Reise im König Albert Theater stehen wieder zahlreiche Weltklassiker der Strauß-Dynastie: Neben dem berühmten Walzern »Rosen aus dem Süden« und »Wein, Weib und Gesang«, dem »Egyptischen« und dem »Persischen Marsch« zeigen auch die Polkas »Unter Donner und Blitz« oder »Feuerfest« sowie der schwungvolle »Cachucha-Galopp« die Vielfalt der Kompositionskunst in der Strauß-Familie. Die dazu hinreißend inszenierten Choreographien des Chursächsischen Hofballvereins geben der »Großen Johann-Strauß-Gala« in Bad Elster dabei die besondere und reizende Note, welche beim spritzigen »Can Can« oder dem feurigen »Säbeltanz« ihren Höhepunkt erreicht. Abgerundet wird das bunte Programm durch heiter-feurige Orchesterwerke des Chursächsischen Salonorchesters.

Abgerundet wird das sommerliche Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich von 10.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder unter www.badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER:

DI 14.07. | 19.30 Uhr | KunstWandelhalle»Accordéon a la Musette« Die Melodien von Paris…

FR 17.07. | 19.30 Uhr | König Albert Theater

»BEST OF BROADWAY« Große Musicalrevue

SA 18.07. | 19.30 Uhr | König Albert Theater

GREENTOWN JAZZBAND JAZZ & DIXIELAND IN CONCERT

SO 19.07. | 19.00 Uhr | König Albert Theater

»Hurra, wir leben noch!«

Literarisches Kästner-Kabarett mit Renate Geißler, Angelika Neutschel & Irene Wittermann

DI 21.07.| 19.30 Uhr | KunstWandelhalle

VICENTE PATIZ GITARRE IN CONCERT

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!