Zeugenaufruf m. d. B. u. V. Nach einem versuchten Tötungsdelikt

B+S

Ort:      Leipzig, OT Althen-Kleinpösna, Dorfstraße, Bushaltestelle

Zeit:     11.04.2015, zwischen 22:00 Uhr und 23:00 Uhr

Am Sonnabend, den 11. April 2015 kam es in den Abend-/Nachtstunden im Bereich des Ortskernes von Kleinpösna zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei welcher ein 19-jähriger Heranwachsender verletzt wurde.

Zur Aufklärung dieser Straftat bittet die Kriminalpolizei um Ihre Mithilfe!

  • Wer hat am 11.04.2015, zwischen 22:00 und 23:00 Uhr Wahrnehmungen zu der o. g. Auseinandersetzung gemacht?

  • Wem ist/sind am 11.04.2015 zwischen 22:00 und 23 Uhr, eine oder mehrere Personen im Bereich der Bushaltestelle Kleinpösna aufgefallen?

  • Wem sind am 11. oder 12.04.2015 Personen oder Personengruppen im Bereich Kleinpösna aufgefallen, welche Angler- bzw. Grillutensilien, Zelte oder ähnliche Gegenstände bei sich führten?

  • Wer kann Angaben zu den auf dem Boden im Wartebereich der Bushaltestelle Kleinpösna mit Ketchup angebrachten Schriftzügen „DROGEN“ und „B+S“ machen (siehe Abbildungen)?

Insbesondere werden als Zeugen gesucht:

  • eine Gruppe männlicher Jugendlicher, welche in den Nachmittagsstunden des 11.04.2015 in Kleinpösna in Richtung Kiesgruben unterwegs waren bzw. sich dort aufhielten,

  • Personen, welche im Bereich der Kiesgruben gegrillt oder geangelt haben,

  • Spaziergänger

  • und Hundebesitzer.

Diese Personen werden von der Kriminalpolizei als Zeugen gesucht und gebeten, sich umgehend mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte an die Polizeidirektion Leipzig:

unter der Rufnummer:           +49 (0)341 966-46666

per Email an:                          mordkommission.pd-l@polizei.sachsen.de

oder an jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: PD Leipzig