Podium in der Blancpain Endurance Series

audi_motorsport-150412-1448_pPodiumsergebnis für das Belgian Audi Club Team WRT beim Saisonstart der Blancpain Endurance Series in Monza (Italien):Titelverteidiger Laurens Vanthoor zeigte zusammen mit seinen Teamkollegen Robin Frijns und Jean-Karl Vernay im Audi R8 LMS ultra vom neunten Startplatz eine starke Aufholjagd und fuhr auf den dritten Rang. Da der Sieger wenige Stunden nach dem Rennen disqualifiziert wurde, rückte das Audi-Trio sogar auf den zweiten Platz vor. Allerdings ist das Ergebnis wegen einer ausstehenden Berufung provisorisch. DTM-Pilot Edoardo Mortara beendete einen Gasteinsatz in einem R8 LMS ultra des Team Saintéloc Racing auf Rang acht. In Monza wurde auch der neue Audi R8 LMS, der Anfang März auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt worden war, im Renneinsatz erprobt. Der brandneue Sportwagen erwies sich als zuverlässig: Nico Müller, Stéphane Ortelli und Frank Stippler belegten mit einem R8 LMS des Audi Sport Team WRT den fünften Platz, auch das Schwesterauto von Phoenix Racing mit Christopher Haase, Christian Mamerow und Markus Winkelhock absolvierte die komplette Renndistanz.

Quelle: Audi Motorsport