Polizei

Görlitz, Brückenstraße

13.04.2015, 17:18 Uhr polizeilich bekannt

 

Nach dem Hinweis einer Zeugin hat eine Streife des Zolls am Montagabend in Görlitz in einer Industriebrache an der Brückenstraße den skelettierten Leichnam einer unbekannten Person aufgefunden.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Derzeit liegen keine Informationen vor, wie oder wann die Person in den seit mehr als zwei Jahrzenten brach liegenden Gebäudekomplex kam. Auch zur Nationalität und zu dem Geschlecht des Leichnams können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Auffindesituation lässt die Vermutung zu, dass das Areal als nicht offizielle Unterkunft oder Lagerstätte genutzt wurde.

Nach ersten Äußerungen der Zeugin habe sie die Information zum Toten durch Dritte erhalten. Hierzu werden nunmehr weitere Vernehmungen erfolgen.

Durch eine Obduktion der Leiche sollen deren Identität und die Todesursache geklärt werden. Verlässliche Aussagen dazu, ob der Verdacht einer Straftat bestätigt oder ausgeschlossen werden kann, können erst nach Abschluss der rechtsmedizinischen Untersuchungen getätigt werden. Damit dürfte nicht vor Ablauf von ca. drei Wochen zu rechnen sein.

 Quelle: PD Görlitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!