bild

Görlitz, Ortsteil Ober-Neundorf, Rothenburger Landstraße

04.04.2015, 14:15 Uhr

Kinder hatten beim Spielen einen Gegenstand gefunden und diesen mit nach Hause genommen. Den Eltern war dieses Teil äußerst suspekt und sie verständigten die Polizei. Die Polizeibeamten identifizierten hierbei eine Hinterlassenschaft des Krieges und brachten den Kampfmittelbeseitigungsdienst zum Einsatz. Dieser erkannte, dass es sich hierbei um eine Panzerfaustgranate handelte, welche durch die Experten mitgenommen wurde.

Hinweis der Polizei:

 

Beim Auffinden von verdächtigen Gegenständen, bei welchen der Verdacht besteht, dass es sich um Kriegshinterlassenschaften handeln könnte, lassen Sie diese bitte am Auffindeort liegen und verständigen die Polizei. Ein Transport derartiger Dinge kann lebensgefährlich sein. Sprechen Sie auch mit ihren Kindern darüber.

 Quelle: PD Görlitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!