Täter 1bOrt: Leipzig, OT Reudnitz-Thonberg, Oststraße
Zeit: 04.09.2014; 02:30 Uhr – 03:15 Uhr

Durch den Nebeneingang gelangten die beiden Diebe zu einem Fahrstuhl, den sie kurzschlossen, um mit diesem in die Kellerräume zu fahren. Dort angekommen, brachen sie eine Metalltür zum Lager der „Subway-Filiale“ und anschließend weitere Türen, die vom Lager abgingen, auf. Dieser Weg führte die Diebe direkt in den Verkaufsraum und damit zur begehrten Beute – einem Tresor. Hinter dem Verkaufstisch brachen sie den Metallwürfel heraus und verschwanden anschließend in unbekannte Richtung. Das Wechselgeld auf dem Tresen ließen die Diebe zurück. Wenige Stunden später fand ein Spaziergänger den aufgebrochenen Tresor auf einer Wiese im Lene-Voigt-Park, der durch die Polizei sichergestellt und an die Geschäftsführung von „Subway“ übergeben wurde. Diese bezifferte den Sachschaden mit 1.500 Euro und den Stehlschaden mit 817 Euro. Was die Diebe nicht ahnten, dass sie während der Tat gefilmt wurden.

Nun fahndet die Leipziger Kriminalpolizei nach den Dieben und bittet Zeugen, die Hinweise zu den abgebildeten Personen geben können, sich in der Dimitroffstraße 1, in 04107 Leipzig oder telefonisch unter (0341) 966 4 6666 zu melden. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!