20150321_115855

Recht spät in der Wintersportsaison fand an diesem Wochenende der 10. Erzgebirgs-Ski-Marathon in Oberwiesenthal statt, da der ursprüngliche Termin von Anfang Januar wegen Schneemangel verschoben werden musste.

112 Starter stellten sich am Samstag der Konkurrenz in den Wettbewerben in der freien Technik und nutzten diese Gelegenheit als Abschluss der Skilanglaufsaison bei sehr guten Bedingungen und Sonne. Wegen Schneemangel wurden die Strecken allerdings auf 10 und 15 km verkürzt und wurden auf einer 5 km Runde gelaufen.

2 Starter vom Team OUTFIT im SV Sachsen 90 Werdau e.V. waren ebenfalls mit am Start. Rainer Strobel kam auf einen starken 17. Gesamtrang ins Ziel und sicherte sich mit seiner Zeit von 31:38,7 Minuten über die 10 km den 2. Platz in der Altersklasse M41.

Jörg Vincenz war auf der 15 km Distanz am Start und kam dort auf Platz 13 der Altersklasse M41 in 50:42,6 Minuten ins Ziel, was Platz 40 im Gesamtklassement bedeutete. Jan Stasch musste aus beruflichen Gründen seinen Start leider absagen.

Nun bereiten sich die Triathleten auf die Wettkampfsaison vor. Dabei stehen zunächst einige Laufveranstaltungen auf dem Programm. So z.B. der 37. Werdauer Waldlauf am 19.04.2015, bei welchem die Abteilung Triathlon im SV Sachsen 90 Werdau e.V. mittlerweile als Mitveranstalter auch in die Organisation mit eingebunden ist.

Quelle: Team OUTFITim SV Sachsen 90 Werdau e.V. Abteilung Triathlon

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!