20150320_vku_lichtentanne-1011Am Freitagabend, kurz nach 23 Uhr, kam es auf der Hauptstraße in Lichtentanne/Zwickau zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer eines Audi Sportwagen nach links von seiner Fahrspur ab und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Skoda Fabia zusammen. Nach dem Aufprall legte der Audi noch mehrere Meter zurück, durchbrach einen Gartenzaun und krachte in die Wand eines Bauernhauses. Der Rettungsdienst und die Feuerwehr aus Lichtentanne befreiten die Personen aus ihren Wracks. Die Fahrerin des Skodas sowie der Fahrer des Audis zogen sich schwere Verletzungen zu. Die Hauptstraße in Lichtentanne war für die Unfallaufnahme vollgesperrt. Beide Autos erlitten einen Totalschaden.

Info der PD Zwickau dazu:

Lichtentanne – (gk) …fuhr am Freitagabend ein 30-Jähriger mit seinem Audi auf der Hauptstraße. Folglich geriet er ausgangs einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, kollidierte mit einem entgegen kommenden PKW Skoda, durchbrach einen Gartenzaun und prallte gegen eine Mauer. Der Unfallverursacher selbst als auch die 48-Jährige Skoda-Fahrerin wurden schwer verletzt und mussten stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Ein 24-jähriger Insasse des Audi erlitt leichte Verletzungen. Da beim Audi-Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt wurde, ordnete die Verfolgungsbehörde eine Blutentnahme an. Deren Ergebnis steht noch aus. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 47.000 Euro.

Quelle: Julius Tannert Fotos: Julius Tannert / Leserfortos

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!