Polizei11Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

17-jähriger verursacht Unfall

Plauen – (js) Ein 17-jähriger ist am Sonntagabend auf dem Gelände des Media Marktes in der Dürrerstraße aus Unachtsamkeit mit einem VW Up gegen einen Baum gefahren. Der Sachschaden beläuft sich auf 3.000 Euro. Da der junge Mann nur in Begleitung eines Elternteiles ein Fahrzeug führen darf, wird nun gegen die 18-jährige Halterin des PKW wegen Gestatten des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Kindergärten – Einbrecher gehen leer aus

Plauen – (js) Nichts zu holen gab es am Wochenende für Einbrecher im Kindergarten „Mäuseburg“ auf der Haselbrunner Straße. Die Täter hatten im Gebäude mehrere Türen aufgehebelt und Sachschaden in Höhe von 500 Euro angerichtet. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.
Der Kindergarten „Zwergenland“ auf der Wettinstraße wurde am Wochenende ebenfalls von Einbrechern heim gesucht. Auch hier wurden Türen und Schränke gewaltsam geöffnet und durchsucht. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Gestohlen wurde offensichtlich auch hier nichts.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise bitte an das Revier in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Einbruch in Geschäftsräume

Plauen – (js) Wegen einer Beute von 20 Euro haben unbekannte Einbrecher rund 4.000 Euro Sachschaden angerichtet. Die Täter waren über das Wochenende gewaltsam in Büro- und Geschäftsräume sowie Werkstätten verschiedener Firmen auf der Gustav-Freytag-Straße eingebrochen. Erbeuten konnten die Ganoven lediglich 20 Euro. Durch Aufhebeln und Eintreten von Türen summiert sich der Sachschaden auf 4.000 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

In Leitplanke gefahren

Lengenfeld, OT Irfersgrün – (js) Die Fahrerin (24) eines VW Golf ist am frühen Sonntagmorgen auf der Lengenfelder Straße in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und mit der Leitplanke auf der linken Straßenseite kollidiert. Der Wagen blieb danach quer zur Fahrbahn stehen. Die Frau erlitt einen Schock und musste medizinisch versorgt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

Unter Alkohol gefahren

Treuen – (js) Ein 20-jähriger Nissan-Fahrer ist am Sonntagvormittag auf der S 299 ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Die Schadensbilanz beläuft sich auf 5.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen hat ein defekter Reifen den Schleudervorgang auf der Straße zwischen Treuen und der Autobahn ausgelöst. Allerdings hatte der sich noch in der der Probezeit befindliche Fahrer 0,9 Promille intus.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Kampfmittelbeseitigungsdienst kam zum Einsatz

Lichtenstein, OT Heinrichsort – (am) Für berechtigte Aufregung sorgte am Sonntagnachmittag eine Stabbrandbombe, die durch Spaziergänger abseits des Sportplatzweges im angrenzenden Burgwald gefunden wurde. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst war im Einsatz und barg die ca. 40 Zentimeter lange und ca. fünf Zentimeter breite Bombe, die aus dem zweiten Weltkrieg stammt.

Mit 1,64 Promille unterwegs

Limbach-Oberfrohna, OT Kändler – (am) Der Fahrer (46) eines Ford Mondeo wurde am Sonntagvormittag auf der Hauptstraße angehalten und kontrolliert. Die Polizisten stellten starken Alkoholgeruch beim 46-Jährigen fest. Das Ergebnis des Atemalkoholtests untermauerte dies mit einem Wert von 1,64 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen.

Brand im Keller

Glauchau – (am) Zu einem Brand im Keller einer Doppelhaushälfte in der Scheffelstraße kam es am Sonntagnachmittag. Ein eingeschalteter Wäschetrockner hatte Feuer gefangen. Beim Löschversuch erlitt eine 24-Jährige eine Rauchgasvergiftung. Die Kripo ermittelt zur Brandursache. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Autodiebe scheitern

Limbach-Oberfrohna, OT Dürrengerbisdorf – (js) Einen fahruntüchtigen Kleintransporter wollten Unbekannte Sonntagabend aus einer Werkstatt auf der Straße des Friedens stehlen. Die Täter waren gewaltsam in die Garage eingebrochen und hatten den auf der Hebebühne stehenden Citroen Transporter, bei welchem der Zündschlüssel steckte, gestartet. Beim Herausfahren rammten die Diebe das Ausfahrtstor. Da am reparaturfälligen Fahrzeug die Ölwanne fehlte, versagte im selben Moment der Motor. Aus diesem Grund und wegen eines nahenden Zeugen, haben die Täter zu Fuß die Flucht ergriffen.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!