Bundespolizei

   Neuensalz (ots) – In der vergangenen Nacht kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Klingenthal an der BAB 72 auf dem Parkplatz Neuensalz einen PKW Opel Zafira mit serbischen Kennzeichen.

Dieser war in Richtung Chemnitz unterwegs und mit drei Erwachsenen und einem Kind, die alle serbische Staatsangehörige sind, besetzt.

Bei den Erwachsenen handelt es sich um zwei Männer im Alter von 32 bzw. 33 Jahren sowie eine 28-Jährige Frau. Das Kind ist sechs Jahre alt. Die Personen konnten zwar gültige Reisedokumente vorlegen, nicht jedoch ausreichend Barmittel, mit denen sie ihren vorgesehenen Aufenthalt in Deutschland hätten bestreiten können. Die Gesamtumstände der bisherigen Ermittlungen legen den Verdacht nahe, dass der 32-Jährige Fahrer die drei anderen Personen nach Deutschland geschleust hat. Die eingeleiteten Ermittlungen dauern derzeit an.

Alle Personen wurden nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt, verbunden mit der Aufforderung, Deutschland zu verlassen.

Quelle: Bundespolizei

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!