Polizei05Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Oelsnitz –(jk)- Am Samstag von 7 Uhr bis 13 Uhr parkte ein 58-Jähriger seinen schwarzen Pkw Skoda Octavia auf der Karl-Liebknecht-Straße am rechten Fahrbahnrand. In dieser Zeit stieß ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug, vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen die hintere linke Seite des Skoda. Der Unfallverursacher verließ den Ort unerlaubt und hinterließ einen Schaden von 800 Euro. Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/14100 zu melden.

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Schöneck –(jk)- Am Samstag zwischen 14.30 Uhr und 14.45 Uhr parkte ein 30-Jähriger seinen Pkw Skoda in der Bauhofstraße neben einem dortigen Cafe. Ein Unbekannter parkte rückwärts neben diesem ein und streifte das geparkte Fahrzeug. Der Fahrzeugführer parkte gleich wieder aus und verließ den Ort des Geschehens. Er hinterließ 500 Euro Schaden. Durch Zeugen wurde am Steuer ein älterer Mann erkannt und bei der Beifahrerin handelt es sich um eine weißhaarige Frau. Bei dem genutzten Fahrzeug des Unfallverursachers handelt es sich um einen sahara-beigen Skoda Octavia Kombi. Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/14100 zu melden.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Rodewisch –(jk) Am Freitagabend gegen 22.30 Uhr lief ein 59-Jähriger die Bachstraße in Richtung Anger. In der Bachstraße, welche als Einbahnstraße gekennzeichnet ist, kam ihm ein Pkw entgegen. Als dieser an ihm vorbeifuhr, bemerkte er von hinten einen Anstoß in die Beine und er fiel eine Böschung hinab. Dabei zog er sich Schürfwunden im Gesicht und an den Knien zu. Daraus schließt der Anzeigeerstatter, dass er von einem weiteren Pkw angefahren wurde. Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550 zu melden.

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Stützengrün –(jk)- Am Freitagnachmittag befuhr ein 34-Jähriger mit seinem Pkw die Talstraße. Ihm kam ein Pkw entgegen welcher mittig fuhr und dieser beschädigte beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel. Bei dem Pkw soll es sich um einen silberfarbenen Opel Astra gehandelt haben. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt den Unfallort und hinterließ einen Sachschaden von 900 Euro. Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550 zu melden.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Rodewisch –(jk)- Am Samstagabend wurde auf der Kohlenstraße ein 44-Jähriger mit seinem Pkw einer Kontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde starker Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Unfall mit zwei Verletzten

Zwickau –(jk)- Ein Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen ereignete sich am Samstagnachmittag auf der B 93 in Höhe Erlmühlenstraße. Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer fuhr plötzlich vom rechten in den linken Fahrstreifen und übersah dabei einen auf gleicher Höhe fahrenden Pkw eines 27-Jährigen. Beide Fahrer wurden verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 12.000 Euro.

Nach Ladendiebstählen im Polizeigewahrsam

Zwickau –(jk)- Ein unbelehrbarer 32-jähriger Ladendieb musste am Samstagnachmittag einige Stunden im Polizeigewahrsam verbringen. Nachdem er bereits mehrfach beim Ladendiebstahl gestellt worden war, wollte er an einem Einkaufsmarkt eine Scheibe mit einem Pflasterstein einwerfen. Daher machte sich eine Gewahrsamnahme erforderlich, um die Begehung weiterer Straftaten zu verhindern.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Jugendliche mit Messern unterwegs

Werdau –(jk)- Am Samstagmittag wurde durch einen Bürgerhinweis bekannt, dass im Park auf dem Gedächtnisplatz mehrere Kinder/Jugendliche mit Messern gegen einen Baum werfen sollen. Durch eingesetzte Beamte des Polizeireviers Werdau wurden eine 14-Jährige, ein 14-Jähriger und eine 15-Jähriger festgestellt. Das Mädchen hatte dabei tatsächlich drei Küchenmesser dabei. Der 14-Jährige wiederum hatte ein sogenanntes Einhandmesser (Taschenmesser mit feststellbarer Klinge) bei sich, welches man in der Öffentlichkeit nicht führen darf. Der 15-Jährige Jugendliche wiederum war der Meinung, dass es vollkommen in Ordnung sei, in seinem Alter zu rauchen und eine Schachtel Zigaretten im Besitz zu haben. Das Einhandmesser und die Zigaretten wurden sichergestellt und die drei Jugendlichen ihren Eltern/Aufsichtspersonen übergeben.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Einbruchsdiebstahl in Einkaufsmarkt

Hohenstein-Ernstthal OT Wüstenbrand –(jk)- Am Sonntagmorgen gegen 1 Uhr hebelten noch unbekannte Täter die Tür zum Lager eines Einkaufmarktes an der Dr.-Charlotte-Krenzer-Straße auf. Danach zogen sie den Schließzylinder einer Brandschutztür und gelangten so in den Verkaufsraum des Einkaufsmarktes. Dort reagierte aber der Bewegungsmelder, was die Täter bemerkten und verließen den Markt ohne Beute. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!