Bundespolizei

Haftbefehle vollstreckt

Zittau (ots) – Die Kontrolle eines tschechischen Staatsangehörigen durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach am 20.02.2015 gegen 07:30 Uhr in der Ortslage Zittau ergab, dass der Mann mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Die Vollstreckungshaftbefehle der Staatsanwaltschaft Chemnitz wegen der Einfuhr von Betäubungsmitteln und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz waren ausgelegt auf jeweils 89 Tage Ersatzfreiheitsstrafe, oder die Abwendung der Freiheitsstrafe bei Zahlung von insgesamt 1455,- Euro. Der Mann konnte den erforderlichen Geldbetrag nicht aufbringen und wird nach Beendigung der Bearbeitung in die JVA Görlitz eingeliefert. Bei der Durchsuchung des 35-jährigen Mannes wurden erneut Betäubungsmittel, ca. 1,8g (Brutto) Crystal und 53,00g (Brutto) Marihuana, sowie diverse Drogenutensilien festgestellt. Des Weiteren führte er einen Teleskopschlagstock, der einem Führungsverbot in der Öffentlichkeit unterliegt, mit sich. Der Sachverhalt des neuerlichen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und die Ordnungswidrigkeit wurden an den Zoll übergeben.
Quelle: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!