Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Landkreis Mittelsachsen
Revierbereich Döbeln
Döbeln – Leichnam nach Wohnungsbrand aufgefunden
(SR) In die Feldstraße mussten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Donnerstagmorgen, gegen 7 Uhr, ausrücken. Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten Brandgeruch aus einer Wohnung bemerkt und den Notruf gewählt. Die betroffene Wohnung war verrußt und verqualmt. Der Brand war offenbar in der Nacht ausgebrochen und die Flammen waren dann vermutlich wegen Sauerstoffmangels von selbst erloschen. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr bargen einen Leichnam aus der Wohnung. Es steht zu vermuten, dass es sich um die 54-jährige Mieterin handelt. Gewissheit über Identität und Todesursache wird erst eine Obduktion bringen. Hinweise auf Fremdeinwirkung gibt es nach dem derzeitigen Ermittlungsstand nicht. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus.
Die Mieterin (76) einer benachbarten Wohnung wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich medizinisch behandelt.
Das Gebäude ist weiterhin bewohnbar. Zur Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nichts bekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache haben die Spezialisten der Chemnitzer Kriminalpolizei übernommen.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!