Polizei32Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Mit Gegenverkehr zusammengestoßen – zwei Verletzte

Rosenbach OT Schönberg – (md) Am Samstag befuhr gegen 10:40 Uhr eine 60-jährige Citroen-Fahrerin die B 282 aus Richtung Waldfrieden kommend in Richtung Oberpirk. Circa ein Kilometer nach Waldfrieden kam sie auf Grund winterglatter Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit einem Gegenverkehr befindlichen Pkw Skoda (w/45). Durch den Aufprall stieß der  Pkw Skoda gegen die Leitplanke. Beide Fahrzeugführerinnen wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.500 Euro und beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Betrunken im Seitengraben gelandet

Pöhl OT Helmsgrün – (md) Am Samstag fuhr gegen 13 Uhr ein 45-jähriger Nissan-Fahrer auf der Pöhler Straße nach rechts in den Seitengraben. Als ein zu Hilfe eilender Zeuge Alkoholgeruch bei dem Fahrer feststellte, verständigte er die Polizei. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Es wurde einen Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Am Pkw entstand kein Schaden.

Ausparkversuch endet mit hohem Sachschaden

Plauen – (md) Drei beschädigte Fahrzeuge und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstag gegen 12 Uhr auf der Antonstraße in Plauen. Der Fahrer (44) eines Pkw VW hatte die Absicht, aus einer Parklücke am rechten Fahrbahnrand auszuparken und sich in den fließenden Verkehr einzuordnen. Hierbei übersah er einen von hinten kommenden Pkw Chrysler (m/51), welcher die Antonstraße in Richtung Siegener Straße befuhr und stieß mit diesem zusammen. In der weiteren Folge kollidierte der VW mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw Toyota. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro. Der Pkw Chrysler musste abgeschleppt werden.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Einfamilienhaus

Mylau – (md) In der Zeit von Samstag 22 Uhr bis Sonntag 2:40 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus am Lindenplatz ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten so in das Haus. Aus der Küche wurden eine Geldbörse und zwei Handys entwendet. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550 entgegen.

Pkw’s beschädigt – Zeugen sucht

Auerbach – (md) Am Samstag beschädigten in der Zeit von 17 Uhr bis 22:05 Uhr unbekannte Täter zwei Pkw’s, welche im Friedensring vor dem Hausgrundstück 14 abgestellt waren. An einem schwarzen Pkw VW Passat und einem grauen Pkw Audi wurden jeweils die linken Außenspiegel beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550 entgegen.

Leuchtreklame beschädigt

Reichenbach – (md) In der Zeit von Freitag bis Samstag 9 Uhr beschädigten unbekannte Täter eine Leuchtreklame, welche am Roßplatz am Hausgrundstück 6 angebracht ist. Es entstand ein Schaden in Höhe von 100 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550 entgegen.

Betrunken im Graben gelandet

Neumark – (md) Am Sonntag befuhr gegen 07:30 Uhr ein 46–jähriger Mazda-Fahrer die Werdauer Straße aus Richtung Neumark kommend in Richtung Werdau. In Höhe des Hausgrundstücks 30 kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen größere Steine, welche auf dem dortigen Grundstück liegen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet, der Pkw musste abgeschleppt werden.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Trunkenheitsfahrt

Zwickau – (md) Am Sonntag fuhr gegen 00:40 Uhr ein 47-jähriger Ford-Fahrer aus dem Gelände des Busbahnhofes Zwickau entgegengesetzt der Fahrtrichtung in die Humboldtstraße in Fahrtrichtung Crimmitschauer Straße ein, überfuhr mit den rechten Rädern seines Pkw die Mittelinsel und wollte die Humboldtstraße in entgegengesetzter Fahrtrichtung weiterfahren. Durch die zufällig vorbeifahrenden Polizeibeamten wurde der Fahrer angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Es wurde eine Anzeige gefertigt und eine Blutentnahme angeordnet.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Flüchtender Ladendieb

Werdau – (md) Am Freitag beobachtete eine Verkäuferin (54) der „Jeans-Fritz“-Filiale im Pleissencenter in Steinpleis, wie ein Mann mit zwei Jeanshosen der Marke Wrangler in die Umkleidekabine ging und mit nur einer Hose wieder herauskam. Als die Verkäuferin den Mann ansprach, stieß er die Verkäuferin zur Seite und flüchtete  mit dem Diebesgut. Der Diebstahlschaden beträgt 75 Euro. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: ca. 170 cm groß, ca. 20-25 Jahre alt, sehr schlanke Gestalt, leicht braune Hautfarbe, dunkle Hose, grüne Jacke, dunkle Strickmütze mit Emblem, schwarze Umhängetasche. Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau unter Telefon 03761/7020 zu melden.

Einbruch in Gartenanlage

Werdau – (md) In der Zeit von Freitag 11 Uhr bis Samstag 8:40 Uhr drangen unbekannte Täter in mindestens fünf Gärten der Kleingartenanlage „Selbsthilfe e.V.“ in der Straße der Selbsthilfe ein. Die unbekannten Täter entwendeten Stromkabel und diverse Gartengeräte. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Werdau unter Telefon 03761/7020 entgegen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Limbach-Oberfrohna OT Limbach – (md) Am Sonntag wurde gegen 2 Uhr ein 51-jähriger VW-Fahrer an der Kreuzung Straße des Friedens / Körner Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Es wurde eine Anzeige gefertigt.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Meerane – (md) Am Freitag befuhr gegen 14:30 Uhr ein Quad die Hauptstraße aus Richtung Crimmitschau kommend. In Höhe des Hausgrundstücks 62 folgte das Quad der abbiegenden Hauptstraße und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Pkw Peugeot (m/24) musste nach rechts ausweichen und fuhr gegen das Brückengeländer. Das Quad entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Glauchau unter Telefon 03763/640 zu melden.

BAB 72

Pkw nach Unfall in Brand geraten

BAB  72 / Reinsdorf OT Vielau – (md) Am Sonntag befuhr gegen 6:30 Uhr ein 20-jähriger Ford-Fahrer die BAB 72 in Fahrtrichtung Chemnitz. Kurz nach der Baurampe Vielau (in Höhe Kilometer 72,5) kam er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach auf einer Länge von 90 Metern den Wildschutzzaun. Anschließend fuhr er in eine Baumgruppe und kam dort zum Stehen. Danach geriet das Fahrzeug in Brand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Da durch das Löschwasser die Fahrbahn vereiste, musste der rechte Fahrstreifen bis 8:30 Uhr gesperrt werden.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!