Polizei

Landeshauptstadt Dresden

Folgenschwerer Verkehrsunfall

Zeit: 13.02.2015, 09.45 Uhr
Ort: Dresden-Seevorstadt

Heute Vormittag sind zwei Fußgängerinnen (37, 59) bei einem Verkehrsunfall auf der Ammonstraße schwer verletzt worden.

Die beiden Frauen wollten die Fahrbahn an einem Fußgängerübergang in Höhe der Polierstraße überqueren. Dabei wurden sie von einem herannahenden Renault Twingo (Fahrerin 48) erfasst. Durch den Zusammenstoß erlitten die Frauen schwere Verletzungen und kamen in Dresdner Krankenhäuser. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ml)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!