Polizei19

Chemnitz

OT Bernsdorf – Junge Mopedfahrerin schwer verletzt

(Kg) Auf der Gutenbergstraße wendete am Donnerstag, gegen 10.45 Uhr, in Höhe des Hausgrundstücks 28 der 39-jährige Fahrer eines Pkw Citroen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Kleinkraftrad Simson. Die Mopedfahrerin (18) wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro.

OT Markersdorf – Beim Vorbeifahren aufgefahren

(Kg) Die Fahrerin (25) eines Pkw Skoda war am Donnerstagmorgen, gegen 9.05 Uhr, auf der Robert-Siewert-Straße aus Richtung Wladimir-Sagorski-Straße unterwegs. Offenbar wegen plötzlicher gesundheitlicher Probleme fuhr sie beim Vorbeifahren auf einen in Höhe des Hausgrundstücks 22 an einer Haltestelle stehenden Linienbus Mercedes (Fahrer: 56) auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro entstand. Die Skoda-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Zigarettenautomat gesprengt/Polizei sucht Zeugen

(TH) Auf dem Bahnhofvorplatz sprengten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag auf zurzeit noch nicht bekannte Art und Weise einen Zigarettenautomaten auf. Die Polizei wurde gegen 4.45 Uhr vom Sachverhalt informiert. Die Täter entkamen mit einer unbekannten Menge Tabakwaren. Angaben zur Höhe des entstandenen Diebstahl- und Sachschadens liegen der Polizei zurzeit nicht vor. Teile des Automaten wurden sichergestellt und werden von Spezialisten des LKA untersucht. Die  Ermittlungen laufen.

Zur Aufklärung der Straftat sucht die Polizei Zeugen. Wer hat in der Nacht zum Donnerstag Beobachtungen im Zusammenhang mit der Sprengung des Automaten gemacht? Wer hat im Bereich des Bahnhofvorplatzes verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet?

 

Döbeln – Polizeiauto fuhr auf

(Kg) Der 74-jährige Fahrer eines Renault-Transporters befuhr am Donnerstag, gegen 7.50 Uhr, die Bundesstraße 175 in Richtung Waldheim. Am Abzweig Schweta/Limmritz hielt er verkehrsbedingt an. Der 25-jährige Fahrer eines Pkw VW (Funkstreifenwagen) fuhr auf den haltenden Renault auf. Danach kam das Polizeifahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 500 Euro.

 

Revierbereich Mittweida

Kriebstein – Werkzeug und Maschinen gestohlen

(TH) Im Ortsteil Ehrenberg waren in der Nacht zum Donnerstag Werkzeugdiebe unterwegs. Zwischen 16.30 Uhr und 6.45 Uhr brachen die Unbekannten das Tor einer Lagerhalle auf und entwendeten verschiedene Werkzeuge, Elektrogeräte und Baumaschinen. Der Wert des Diebesgutes beträgt mehrere tausend Euro. Der entstandene Sachschaden ist gering.

 

Revierbereich Rochlitz

Erlau/OT Milkau – Feuer im Flur

(TH) Am Donnerstagvormittag wurden Feuerwehr und Polizei gegen 9 Uhr zu einem Wohnhaus in der Schönfelder Straße gerufen. Eine 57-jährige Frau hatte im Flur ihrer Wohnung ein Feuer bemerkt und den Notruf gewählt. Aus zurzeit ungeklärter Ursache geriet ein Regal im Flur der Wohnung im ersten Obergeschoss in Brand. Der Fußboden wurde durch das Feuer beschädigt, das Obergeschoss verrauchte und verrußte. Die Feuerwehr evakuierte zwei Hausbewohnerinnen (57, 88). Die Wohnungsinhaberin kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist zurzeit unbekannt. Die Freiwillige Feuerwehr Milkau war mit 15 Kameraden im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Bärenstein – Tatverdächtiger in Haft (Ergänzung zur Medieninformation Nr. 86 vom
12. Februar 2015)

(He) Der in der Nacht zum Donnerstag auf der B 95 gestellte mutmaßliche Räderdieb befindet sich in Haft. Auf Antrag der Chemnitzer Staatsanwaltschaft erließ der zuständige Ermittlungsrichter am Amtsgericht Chemnitz am Nachmittag Haftbefehl. Der 44-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht..

 

 

 

 

 

Revierbereich Aue

Schneeberg – Helfer gesucht (vgl. Medieninformation Nr. 85 „ Entblößer gestellt“ vom 11. Februar 2015)

(BA) Die Polizeidirektion Chemnitz berichtete mit der o.g. Medieninformation über einen Entblößer in einem Geschäft in der Karlsbader Straße in Schneeberg. Dabei half ein bislang unbekannter Mann der Verkäuferin. Beim Eintreffen der Beamten war der Helfer nicht mehr vor Ort. Das Polizeirevier Aue bittet den Mann, sich unter Telefon 03771 12-0 zu melden.

 

Revierbereich Stollberg

Leukersdorf/OT Pfaffenhain – Einbrecher auf der Suche nach Wertsachen

(BA) Im Zeitraum vom 10. Februar 2015 bis 11. Februar 2015 drangen unbekannte Täter in der Gartenanlage am Mühlweg in sechs Gartenlauben ein. Sie hebelten bzw. rissen die Eingangstüren auf und durchwühlten Schränke und Kommoden. Auf der Suche nach Diebesgut blieben sie nach ersten Erkenntnissen erfolglos. Die Laubenbesitzer haben offensichtlich wertvolle Sachen mit Ende der Gartensaison aus den Lauben geräumt. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 1 000 Euro.

Oelsnitz/Erzgeb. – Einbruch in eine Lagerhalle

(BA) Die Zugangstür einer Lagerhalle in Oelsnitz hebelten unbekannte Täter im Zeitraum vom 10. Februar 2015 bis 11. Februar 2015 auf. Dort durchwühlten sie Schränke und Behältnisse und entwendeten nach einem ersten Überblick mehrere Waffen, die schießunfähig gemacht sind (Sammlerstücke). Weiterhin nahmen sie Bekleidung, Münzen, mehrere Uhren und andere Sammlerstücke mit. Zum Abtransport nutzten die Unbekannten zwei Wäschekörbe, die ebenfalls verschwunden sind. Der entstandene Stehlschaden wird derzeit auf mehrere tausend Euro geschätzt. Der Sachschaden macht ungefähr 500 Euro aus.

 Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!