PKW prallt gegen Hausmauer in CrimmitschaupoliKriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Renitenter Täter   

Ort: Leipzig, OT Anger-Crottendorf, Schirmerstraße
Zeit: 05.02.2015, gegen 23:15 Uhr

Drei ausländische Personen betraten am späten Abend eine Gaststätte mit Spielautomatenbetrieb. Aufgrund ihrer Verhaltensweisen wurde das Trio vom Personal angesprochen, woraufhin es verbal sehr aggressiv reagierte. Wenig später stellte sich einer der Drei vor einen Automaten und schlug mit der Faust auf das Display. Dieses splitterte und war nicht mehr funktionsfähig. Es entstand ein geschätzter Schaden von etwa 1.000 Euro. Danach verließen die  unbekannten Männer die Gaststätte. Ein Mitarbeiter (43) rief die Polizei. Beamte konnten nach mehreren Zeugenbefragungen und deren Aussagen zur Personenbeschreibung zwei Männer in Tatortnähe feststellen. Da auf einen die Beschreibung zutraf, wurde er (49) vorläufig festgenommen. Nachdem der Mann wieder entlassen worden war, hatte er nichts Besseres zu tun, als nach ca. zwei Stunden wieder vor der Gaststätte zu stehen, um dort die Scheibe der nunmehr verschlossenen Tür zu beschädigen. Nach der Tat wurde er erneut festgenommen. Der 49-Jährige hat sich wegen Sachbeschädigung zu verantworten. (Hö)


Einbruch in eine Kontakt- und Beratungsstelle 

Ort: Leipzig, OT Zentrum-Südost, Rossplatz
Zeit: 04.02.2015, 20:15 Uhr – 05.02.2015, 12:00 Uhr

Unbekannter Täter versuchte zunächst ohne Erfolg, die Terrassentür aufzuhebeln. Anschließend schlug er gewaltsam eine Fensterscheibe ein und gelangte somit in die Räumlichkeiten der Sozialeinrichtung. Hier durchsuchte er sämtliche Räume und Behältnisse und entwendete einen Fernsehapparat, ein Handy, ein Ghettoblaster und mehrere Päckchen Kaffee. Die genaue Höhe des Stehlschadens liegt noch nicht vor. (Vo)


Landkreis Leipzig

Diebstahl Pkw   

Ort: Schkeuditz, OT Kursdorf
Zeit: 05.02.2015, 05:15 Uhr – 22:00 Uhr

Unbekannter Täter entwendete den in einem Parkhaus ordnungsgemäß verschlossen abgestellten grauen Pkw Audi Q 7 des 48-jährigen Nutzers in einem Zeitwert von ca. 50.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)


Einbrüche in Einfamilienhäuser

Einbruch I  
Ort: Borsdorf, OT Zweenfurth
Zeit: 04.02.2015, 18:30 Uhr bis 05.02.2015, 09:45 Uhr

Durch die zuvor aufgehebelte Terrassentür kam der Unbekannte ins Eigenheim. Dort durchsuchte er alle Zimmer und das Mobiliar. Aus einem Schrank stahl er diversen Schmuck. Den Geschädigten entstand Schaden in noch nicht bekannter Höhe.

Einbruch II   

Ort: Groitzsch, OT Großpriesligk
Zeit: 05.02.2015, zwischen 09:00 Uhr und 10:00 Uhr

Binnen einer Stunde hebelte ein unbekannter Täter ein Fenster auf, drang ins Haus ein, durchsuchte alles und stahl neben Bargeld, diversem Schmuck und Armbanduhren noch zwei Sparbücher. Die Eigentümer (65, 69) erstatteten Anzeige. Ihnen entstand Schaden in Höhe einer unteren fünfstelligen Summe.

Einbruch III   

Ort: Bad Lausick
Zeit: 04.02.2015, 06:00 Uhr bis 05.02.2015, 11:00 Uhr

Ein Verwandter des geschädigten Ehepaares teilte der Polizei einen Einbruch ins Einfamilienhaus mit. Ein unbekannter Einbrecher zerschlug eine Scheibe und konnte so ins Haus eindringen. Nach dem offenbar „gründlichen“ Durchsuchen verschwand er wieder. Nach ersten Erkenntnissen fehlen diverser Schmuck sowie ein Laptop. Die Höhe des Gesamtschadens steht noch aus.

In allen Fällen haben die Kripobeamte die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)


Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Ins Gleisbett geraten …         

Ort: Leipzig-Stötteritz, Prager Straße
Zeit: 05.02.2015, gegen 08:00 Uhr

… war gestern früh eine Autofahrerin. Die Frau (58) befuhr die Prager Straße stadteinwärts. Da sie nach links auf die Straße An der Tabaksmühle abbiegen wollte, ordnete sie sich in die Linksabbiegespur ein. Dabei geriet sie mit den linken Rädern ihres VW Polo ins Gleisbett der Straßenbahn und fuhr zudem auf den vor ihr verkehrsbedingt haltenden Ford Transit (Fahrer: 64) auf. Dieser wiederum wurde gegen den davor stehenden Mercedes (Fahrerin: 29) geschoben. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Gegen die 58-Jährige wurde eine Verwarnung ausgesprochen. (Hö)

Landkreis Leipzig

Unfall auf der B 186      

Ort: Markranstädt, OT Kulkwitz, B 186/K6561
Zeit: 05.02.2015, gegen 15:30 Uhr

Der Fahrer (58) eines Renault Clio war, von Göhrenz kommend, in Richtung B 186 unterwegs. Dort wollte er nach links abbiegen. Er missachte jedoch die Vorfahrt eines VW Golf, dessen Fahrer (57) in Richtung Markranstädt fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge der VW Golf  nach links von der Straße abkam und gegen den Vorwegweiser stieß. Anschließend blieb das Fahrzeug auf dem angrenzenden Feld stehen. Beide Autofahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden in Kliniken ambulant behandelt. Die Höhe des Sachschadens wurde mit ca. 12.000 Euro angegeben. Der Renaultfahrer hat sich wegen fahrlässiger Körperverletzung  zu verantworten. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!