Polizei06Landeshauptstadt Dresden

28-Jähriger nach Einbruch in Tankstelle gestellt

Zeit:   05.02.2015, 23.35 Uhr
Ort:    Dresden-Reick

Dresdner Polizeibeamte konnten in der vergangenen Nacht dank eines Zeugenhinweises einen Einbrecher (28) kurz nach der Tat stellen.

Der Zeuge (32) hatte den akustischen Einbruchsalarm an der Tankstelle am Seidnitzer Weg vernommen und anschließend einen Mann in Richtung Prohlis flüchten sehen. Nach einem weiteren Hinweis des 32-Jährigen fanden die Beamten den Mann liegend im Graben des Geberbaches. Die Beamten nahmen Mann vorläufig fest.

Der 28-Jährige hatte die Tür zum Tankstellenshop aufgebrochen und anschließend eine noch unbekannte Menge Tabakwaren aus dem Geschäft gestohlen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Gegen den in Dresden wohnenden Mann aus Rumänien wird nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt. (ju)

Wohnungsbrand

Zeit:   06.02.2015, 03.15 Uhr festgestellt
Ort:    Dresden-Niedersedlitz

In der vergangenen Nacht kam es zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Bismarckstraße.

Das Feuer war im Bad einer Wohnung im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Es war zu Schäden an der Einrichtung sowie den Versorgungsleitungen gekommen. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Die Mieterin (48) und ihre Söhne (16/19) hatten das Feuer bemerkt und konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Sie wurden anschließend wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in einem Dresdner Krankenhaus untersucht. Weitere Bewohner hatten das Haus zwischenzeitlich verlassen müssen. Sie blieben unverletzt.

Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (ju)

Radio-Navigationsgeräte aus Audis gestohlen

Zeit:   04.02.2015 bis 05.02.2015
Ort:    Dresden-Laubegast und Innere Neustadt

Drei kombinierte Radio- Navigationsgeräte stahlen Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag aus Fahrzeugen der Marke Audi.

Die Diebe hatten an den Autos jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen und anschließend die Kombigeräte ausgebaut. Der Wert der Geräte beläuft sich insgesamt auf rund 5.500 Euro. Der Sachschaden summiert sich auf rund 1.000 Euro. Betroffen waren ein Audi A4 auf der Tauernstraße, ein Audi A4 auf der Reichenhaller Straße sowie ein Audi A3 auf der Theresienstraße. (ju)

Einbruch in Pkw

Zeit:   02.02.2015, 22.30 Uhr bis 06.02.2015, 00.25 Uhr
Ort:    Dresden-Seevorstadt

Auf einen Tablet-PC hatten es Autoeinbrecher an der St. Petersburger Straße abgesehen. Sie zerschlugen eine Seitenscheibe an einem Audi A3 und stahlen das Gerät aus dem Fahrgastraum. Der Wert des Tablets wurde mit rund 600 Euro, die Höhe des Sachschadens mit rund 300 Euro angegeben. (ju)

Laptops gestohlen

Zeit:   04.02.2015, 18.30 Uhr bis 05.02.2015, 08.05 Uhr
Ort:    Dresden-Plauen

Unbekannte hebelten ein Fenster zu einem Ladengeschäft an der Kaitzer Straße auf. Anschließend durchsuchten sie die Räume und stahlen einen Laptop im Wert von rund 600 Euro. Die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

Zeit:   04.02.2015, 19.15 Uhr bis 05.02.2015, 05.35 Uhr
Ort:    Dresden-Südvorstadt

In einer Praxis an der Bamberger Straße hatten es Einbrecher ebenfalls auf einen Laptop abgesehen. Sie brachen ein Fenster zu den Praxisräumen auf und stahlen anschließend den Computer sowie rund 30 Euro Bargeld. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. (ju)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 5. Februar 2015 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 51 Verkehrsunfälle mit fünf verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Audi S4 gestohlen

Zeit:   05.02.2015, 22.00 Uhr bis 06.02.2015, 07.30 Uhr
Ort:    Moritzburg, OT Boxdorf

Unbekannte stahlen in der vergangenen Nacht einen weißen Audi S4 Avant von einem Parkplatz an der Dresdner Straße. Der Zeitwert des zwei Jahre alten Kombis wurde auf rund 35.000 Euro beziffert. (ju)

Buntmetall gestohlen

Zeit:   04.02.2015, 16.45 Uhr bis 05.02.2015, 05.05 Uhr
Ort:    Nossen

In der Nacht zum Donnerstag schlugen Unbekannte ein Fenster einer Lagerhalle an der Fabrikstraße ein und drangen in die Räume ein. Aus der Halle stahlen sie verschiedene Messing- und Kupferteile. Abschließende Angaben zu Menge und Wert des Buntmetalls liegen noch nicht vor. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert. (ju)

Fahrradfahrer mit 2,08 Promille festgestellt

Zeit:   05.02.2015, 17.00 Uhr
Ort:    Lommatzsch

Am Donnerstagnachmittag fiel Beamten des Polizeireviers Riesa ein Fahrradfahrer (51) auf, welcher die Döbelner Straße aus Richtung Königstraße kommend in Schlangenlinien befuhr. Daraufhin unterzogen sie den Mann einer Verkehrskontrolle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,08 Promille, woraufhin eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (re)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Gestohlener VW Passat nahe Bautzen gestellt

Zeit:   05.02.2015, 16.45 Uhr bis 06.02.2015, 04.30 Uhr
Ort:    Freital, OT Deuben – BAB 4, ASS Bautzen-Ost

Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Bautzen stellten in der vergangenen Nacht einen gestohlenen VW Passat auf der Bundesautobahn 4 an der Anschlussstelle Bautzen-Ost. Der Fahrer hatte die Flucht ergriffen (siehe Medieninformation der PD Görlitz vom 06.02.2015).

Polizeibeamte suchten daraufhin die Fahrzeughalterin in Freital auf. Sie hatte bis dato den Diebstahl ihres Wagens von der Wehrstraße noch nicht bemerkt. Den Passat hatte sie am Donnerstagnachmittag abgestellt. (ju)

Laptop aus Büro gestohlen

Zeit:   04.02.2015, 12.30 Uhr bis 05.02.2015, 08.00 Uhr
Ort:    Pirna, OT Sonnenstein

Über ein Fenster verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Büro an der Straße der Jugend. Aus diesem stahlen sie anschließend einen Laptop im Wert von rund 500 Euro. Sachschaden entstand nicht. (ju)

Zigarettenautomat aufgebrochen

Zeit:   05.02.2015, 06.30 Uhr festgestellt
Ort:    Dorfhain

Unbekannte brachen an der Kleindorfhainer Straße den Zigarettenautomaten an einer Gaststätte auf und stahlen aus diesem Zigaretten in unbekannter Menge. Angaben zum Sachschaden sind bislang nicht bekannt. (re)

Wildunfall

Zeit:   05.02.2015, 22.40 Uhr
Ort:    Altenberg, OT Waldidylle

Der 59-jährige Fahrer eines Seat Altea befuhr die Bärenburger Straße aus Richtung Altenberg kommend in Richtung Falkenhain. Als in Höhe des Baudenweges plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte, kam es zur Kollision. Am Seat entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro. Das Reh wurde durch den Jagdpächter noch an der Unfallstelle von seinen Leiden erlöst. (re)

Knapp 800 Gramm Marihuana sichergestellt

Zeit:   05.02.2015, gegen 18:05 Uhr
Ort:    Sebnitz

Am frühen Donnerstagabend kontrollierten Polizeibeamte zwei junge Männer am Busbahnhof. Bei der Kontrolle der beiden 19-jährigen Tunesier wurde eine Plastetüte mit Marihuana gefunden. Insgesamt befanden sich knapp 800 Gramm Marihuana in dem Beutel.

Die Männer wurden vorläufig festgenommen und müssen sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. (re)

Buntmetall gestohlen

Zeit:   05.02.2015, 08.00 Uhr festgestellt
Ort:    Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Stürza

Unbekannte hebelten die Tür zu einem derzeit ungenutzten Objekt der Agrargenossenschaft auf. In den Räumen bauten sie diverse Kupferrohre sowie Armaturen aus und entwendeten diese. Der Metallwert dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Der Sachschaden am Objekt wurde auf rund 50 Euro beziffert. (ju)

Einen Schutzengel…

Zeit:   05.02.2015, gegen 20:35 Uhr
Ort:    Sebnitz

…hatte am Donnerstagabend offenbar der 26-jährige Fahrer eines VW Polo.

Der junge Mann befuhr die Schandauer Straße aus Richtung Schönbacher Weg in Richtung Bad Schandau. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Der Polo kam letztlich auf einem angrenzenden Grundstück zum Stehen, wobei der 26-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt wurde.

Allerdings stellten die Beamten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Atem des jungen Mannes nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,42 Promille. Die Beamten ließen eine Blutentnahme anordnen und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Der Polofahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (re)

Mit Fuchs zusammengestoßen

Zeit:   05.02.2015, gegen 07:00 Uhr
Ort:    Stolpen

Am Donnerstagmorgen kam es auf der Verbindungsstraße von Langenwolmsdorf in Richtung Neustadt zu einem Wildunfall. Die Fahrerin (25) eines Seat Ibiza war auf der Strecke unterwegs, als plötzlich ein Fuchs die Fahrbahn querte. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier konnte flüchten. Am Ibiza entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. (re)

 Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!