PolizeiLandkreis Leipzig

Mit Schmuck …

Ort: Brandis
Zeit: 03.02.2015, zwischen 18:00 Uhr und 21:30 Uhr

… machte sich ein unbekannter Einbrecher aus dem Staub. Die Abwesenheit der Eigentümer des Einfamilienhauses ausnutzend, verschaffte er sich durch Aufhebeln der Terrassentür Zutritt, durchsuchte alles und nahm verschiedenen Schmuck in dreistelliger Höhe mit. Der Sachschaden, den der Täter hinterließ, fiel mit einer vierstelligen Summe deutlich höher aus. Anzeige hatte die Geschädigte (50) erstattet. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Pkw entwendet

Ort: Wurzen, Nischwitzer Breite
Zeit: 12.01.2015, 11:00 Uhr – 03.02.2015, 07:50 Uhr

Unbekannter Täter entwendete einen schwarzen BMW 530xd Touring von einem Außengelände eines Autohandels. Der 45-jährige Autohändler nahm zuerst an, dass das Fahrzeug von seinem Gelände zu einer anderen Filiale abtransportiert wurde. Nach einer Recherche innerhalb der Filialen musste der Autohändler feststellen, dass die Fahrzeugschlüssel zwar noch vorhanden waren, das Fahrzeug aber in keiner anderen Filiale aufgetaucht war. Der Schaden beträgt ca. 29.700 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamt Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Sinnlose Zerstörung

Ort: Markkleeberg, OT Gaschwitz, Gröbernsche Straße
Zeit: 03.02.2015, 22:10 Uhr

Ein 19-jähriger junger Mann befand sich im Tonstudio eines Jugendclubs. Zu diesem Zeitpunkt war der Jugendclub schon geschlossen. Es klingelte dann an der Eingangstür. Der junge Mann schloss auf und sah zwei männliche Personen vor der Tür stehen. Die beiden versuchten, den 19-Jährigen in ein Gespräch zu verwickeln. Er wimmelte sie ab und schloss die Tür von innen zu. Im Anschluss hörte er, dass mehrfach gegen die Eingangstür getreten wurde und wenig später ein dumpfes Geräusch. Bei der Begehung des Objektes stellte er dann fest, dass ein Baumstamm durch ein Fenster in den Veranstaltungsraum geworfen wurde. Die Fensterscheibe wurde dabei zerstört. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht genannt werden.

Zur Personenbeschreibung wurde folgendes bekannt:

1.Person:
– männlich
– ca. 180 cm groß
– ca. 30 Jahre
– schlanke Gestalt
– schwarze Jacke
– Jeans
– Sportschuhe
– blaue, dunkle Mütze
– schiefe Zähne
– Ohrring, links

2. Person:
– männlich
– ca. 185 cm groß
– ca. 30 Jahre
– kräftige Gestalt
– weiße Jacke
– helle Jeans
– Mütze (Vo)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Crash auf der Kreuzung

Ort: Leipzig-Wahren, Travniker Straße/Linkelstraße
Zeit: 03.02.2015, gegen 06:45 Uhr

Die Fahrerin (30) eines VW Tiguan befuhr, aus Wahren kommend, die Travniker Straße. Das Rotlicht der Ampel offenbar missachtend, fuhr sie auf die Kreuzung. Dort kam es zur Kollision mit einem Opel Astra (Fahrer: 29), der aus Richtung Schkeuditz auf der Travniker Straße stadteinwärts unterwegs war und bei „Grün“ fuhr. In der weiteren Folge stieß der Opel Astra gegen ein Verkehrszeichen. Beide Fahrzeugführer sowie die Insassen im VW (zwei Jungen, 7 Jahre) erlitten leichte Verletzungen und wurden ambulant behandelt. An den Pkw und am Verkehrszeichen entstand Schaden in Höhe von über 25.000 Euro. Gegen die junge Frau wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (Hö)

Sonstiges

Arbeitsunfall

Ort: Leipzig-Schönefeld, Gorkistraße
Zeit: 03.02.2015, gegen 07:00 Uhr

Der Hebefahrzeugführer (39) wollte auf der Baustelle am alten Gymnasium eine am ausgefahrenen Lastarm hängende Last auf dem Boden abstellen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich ein Arbeiter (41) hockend unter der kurz über dem Boden hängenden Last, um einen Holzklotz darunter zu platzieren. Plötzlich wurde das Fahrzeug „kopflastig“ und kippte nach vor. Dabei wurde der 41-Jährige von der Baggerschaufel erfasst, zu Boden gedrückt und verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Kripobeamte haben die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. (Hö)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!