Zeit:   02.02.2015, gegen 14.45 Uhr
Ort:    Coswig/Radebeul

Gestern Nachmittag entzog sich ein Audifahrer einer Polizeikontrolle. Mit überhöhter Geschwindigkeit und verkehrswidrig fuhr er durch Coswig und Radebeul. Die Polizei sucht Zeugen zur Fahrweise des Audis.

Einer Zivilstreife war der schwarze Audi A4 Avant auf der Moritzburger Straße aufgefallen. Die Beamten fuhren dem Fahrzeug über die Hauptstraße, Kötitzer Straße und der Grenzstraße nach. Bereits dabei fiel die auffällige Fahrweise auf. Auf der Friedrich-List-Straße (Radebeul) versuchten die Beamten den Audi zu stoppen.

Nachdem der Fahrer die Beamten erkannte, bremste er stark ab, wendete und fuhr zurück in Richtung Coswig. Die Polizisten folgten ihm abermals über die Grenzstraße, Am Güterbahnhof, Dresdner Straße, Kötitzer Straße in Richtung Radebeul. Dabei fuhr der Audi mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und nutze teilweise trotz Gegenverkehr die Gegenfahrspur. Nach dem Abbiegen in die Bertheltstraße geriet er auf den Gehweg und kollidierte mit zwei Verkehrszeichen. Dennoch flüchtete der Audifahrer weiter durch den Ortsteil Naundorf, letztlich in Richtung Niederwarthaer Brücke. Als dort ein Polizeifahrzeug die Fahrbahn versperrte, fuhr er abermals rückwärts und anschließend weiter über die Cossebauder Straße in Richtung Dresdner Straße. Auf der Cossebauder Straße brach der Sichtkontakt ab.

Nach einem Zeugenhinweis stellten die Polizisten den zuvor verfolgten Audi auf dem Dammweg in Radebeul fest. Der Fahrer war zu Fuß in Richtung Bischofsweg geflüchtet.

Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährliche Eingriffs in den Straßenverkehr.

Autofahrer, die aufgrund der Fahrweise des Audis ausweichen mussten oder anderweitig behindert wurden, werden gebeten, sich zu melden. Wer kann Angaben zum Fahrer des Audi oder dessen weiterer Fluchtrichtung machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Meißen oder unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden. (ju)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!