DSC_0237

Das Jahr 2015 steckt voller Überraschungen

Veranstaltungskalender  des  August Horch Museums

Steigerung der Besucherzahlen in 2014

Dass das Zwickauer August Horch Museum sehr lebendig ist, hat wohl jeder der über eine dreiviertelmillion Besucher seit der Neueröffnung vor 10 Jahren bereits gespürt. Im Jahr 2014 haben 79.300 Personen  aus allen Teilen der Welt das Museum besucht. Das sind 4,4 % mehr als im Vorjahr.  Dazu beigetragen haben u.a. zahlreiche Sonderausstellungen, Messeauftritte oder eigene attraktive Veranstaltungen, derer es auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl geben wird:

  1. April • 18:00 – 1:00 • 4. Lange Nacht der Technik

Technik zum Anfassen, Forschung zum Erleben, Experimente zum Mitmachen. Das August Horch Museum und die Westsächsische Hochschule Zwickau laden zur vierten Langen Nacht der Technik. Bis in die Nacht hinein erhalten Besucher spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaft und Ingenieurskunst. Für den passenden Rahmen sorgen zahlreiche Nachwuchsbands mit Live-Musik. Dazu gibt es leckere Cocktails und Grillspezialitäten.

  1. + 09. Mai • 5. Zwickauer Automobilkolloquium

„Automobile Impulse aus Sachsen – 111 Jahre Horch in Zwickau“

Seit 111 Jahren werden in Zwickau wegweisende Entwicklungen auf dem Automobilsektor  vorangetrieben. Daran waren neben August Horch auch viele andere Ingenieure beteiligt. Einige dieser Entwicklungen sollen im Kolloquium näher betrachtet werden.

  1. Mai • 10:00 – 18:00 • Internationaler Museumstag

Der 38. Internationale Museumstag rückt die Rolle der Museen in der Gesellschaft und damit ihren Beitrag zur Gestaltung der Zukunft in den Focus. Resultierend daraus ruft das Museum die Zwickauer auf, ihre kleinen und größeren Zukunftsideen, -visionen sowie Heimerfindungen und -verbesserungen vorzustellen. Am gleichen Tag findet zum dritten Mal die Museumsrallye für 7 – 12jährige Kids statt. Da das August Horch Museum auch eine Attraktion im Zeitsprungland darstellt, wird die Rallye diesmal kostümiert stattfinden, um auch einen richtigen Zeitsprung hinzukriegen.

  1. – 14. Juni • 18. Internationales Trabantfahrertreffen

Das einzig authentische Treffen am Geburtsort des Trabant wird 18 und damit volljährig. Das wird von jungen Leuten ausgelassen gefeiert. Bei diesem Treffen soll es nicht anders sein – eine große Party mit der Ostrock-Band SPLITT ist in Arbeit. Darüber hinaus: die bewährte Bewertung, Gymkhana Geschicklichkeitsspiele, Tombola, Shuttleservice zu den Museen, Podiumsrunden, Teilemarkt, Kinderprogramm, Filmvorführungen und nicht zuletzt die Trabi Live Parade on tour, die diesmal zum Sachsenring führen wird. Das Besondere an 2015: Wir heißen ca. 100 Elektrofahrzeuge im Rahmen der WAVE-Trophy auf ihrem Weg von Plauen über Berlin und Bern nach St. Gallen willkommen.

  1. Juni • 18:00 – 00:00 • Museumsnacht

Von 18 bis 24 Uhr kann hier bei schönem Wetter im Innenhof das Tanzbein zu Live-Musik geschwungen werden. Leckere Grillspezialitäten und eine Cocktail-Bar runden diesen Abend auch kulinarisch ab. Zudem werden durch die Museumsmitarbeiter Führungen durch die neuen  Ausstellungsareale angeboten.

  1. Juli 5. August Horch Klassik

Um 9.00 Uhr wird am Zwickauer August Horch Museum zum fünften Mal die August Horch Klassik gestartet. Die gemeinsam mit dem Motorsportclub Zwickau e.V. ausgerichtete Oldtimerfahrt führt in diesem Jahr nach Thüringen, wo auf Schloss Burgk das Mittagessen eingenommen werden wird.

  1. September • Oldtimertag

Markenoffen zeigen wir uns noch einmal Ende September und freuen uns über jedes Fahrzeug bis Baujahr 1985. Ihnen wird ein gebührender Empfang bereitet. Auf dem Museumsparkplatz treffen sie auf Gleichgesinnte. Den Fahrzeugbesitzern ist der freie Eintritt in das Museum sicher und allen Schaulustigen ein einmaliger Augenschmaus.

Den Auftakt allerdings bildet die beliebte Lesenacht für Kinder im Grundschulter. Am letzten Schultag vor den Winterferien machen sie das sonst geschlossene Museum zu einem Lesetempel. Neben gemeinsamem Abendessen, Basteln, Bücherbasar durch die Marx-Buchhandlung und das Vorlesen in fünf Stationen mitten in der Ausstellung selbst, werden auch zum ersten Mal die kürzlich ausgebildeten Kinderführer – Hanna Düser und Charles Pflug, beide 11 Jahre – ihren allerersten Auftritt zu einer Mini-Führung haben.

Die August Horch Museum Zwickau gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die von der Stadt Zwickau und der AUDI AG im Dezember 2000 gegründet wurde. Die Geschäftsanteile werden zur Hälfte von den beiden Gesellschaftern gehalten. Zweck der Gesellschaft ist der Betrieb des August Horch Museums und die Dokumentation der Geschichte des Automobilbaus in Zwickau.

Quelle: August Horch Museum Zwickau gGmbH

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!