Polizei10

(SR) Am Samstag war die Polizei zur Sicherung von zwei angemeldeten Versammlungen im Stadtzentrum im Einsatz. Von etwa 14.30 Uhr bis

16 Uhr fand ein Aufzug mit dem Thema „Für ein weltoffenes Chemnitz“ statt. Beginn und Ende des Aufzuges war in der Brückenstraße. An dieser Versammlung nahmen nach Auskunft der Veranstalterin rund 350 Personen teil.
Ein zweiter Aufzug (Vereinigung „Chemnitz wehrt sich“) startete ca. 15 Uhr auf dem Theaterplatz. Die Kundgebung mit dem Motto „Demo gegen Wirtschafts-/Sozial-/Bildungs- und Asylpolitik“ endete dann gegen 16 Uhr am Ausgangspunkt. An dieser Versammlung hatten laut Veranstalterin rund 180 Personen teilgenommen.
Die Polizeidirektion Chemnitz sicherte, unterstützt von Beamten der Sächsischen Bereitschaftspolizei, den friedlichen und störungsfreien Verlauf der Versammlungen. Insgesamt waren etwa 200 Beamte im Einsatz.
 

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!