Unfall Kopernikusstraße in Zwickau

Landeshauptstadt Dresden

Frau beraubt

Zeit:       21.02.105, 22.30 Uhr
Ort:        Dresden

Gestern Abend ist eine junge Frau (25) von einem Unbekannten beraubt worden.

Die 25-Jährige befand sich auf dem Otto-Dix-Ring, als sich ihr von hinten ein Radfahrer näherte. Im Vorbeifahren entriss ihr der Unbekannte die Handtasche und flüchtete. In der geraubten Tasche befand sich neben dem Portmonee mit rund fünf Euro auch das Handy der jungen Frau. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 800 Euro. Die 25-Jährige blieb unverletzt. (ml)

Einbruch in Geschäft

Zeit:       20.01.2015, 18.30 Uhr bis 21.01.2015, 07.50 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

Ein Geschäft an der Bürgerstraße geriet in der Nacht zum Mittwoch in das Visier von Einbrechern. Die Täter hebelten ein Fenster des Gebäudes auf und drangen in die Verkaufsräume ein. Anschließend durchsuchten sie diese und stahlen rund 1.000 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 50 Euro. (ml)

Audi A 5 gestohlen

Zeit:       20.01.2015, 18.00 Uhr bis 21.01.2015, 09.00 Uhr
Ort:        Dresden-Langebrück

In der Nacht zum Mittwoch stahlen Unbekannte einen schwarzen Audi Sportback von der Klotzscher Straße. Der Zeitwert des zwei Jahre alten Wagens beträgt etwa 60.000 Euro. (ml)

Audi A 4 gestohlen

Zeit:       20.01.2015, 19.00 Uhr bis 21.01.2015, 07.15 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch einen weißen Audi A4 Avant von der Hauptstraße gestohlen. Das fünf Jahre alte Fahrzeug besaß einen Neuwert von rund 53.000 Euro. (ml)

Auto aufgebrochen

Zeit:       22.01.2015, gegen 01.45 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

Unbekannte zerschlugen die Seitenscheibe eines Mercedes und stahlen aus dem Innenraum ein Portmonee mit rund 200 Euro. Der Fahrer hatte den Wagen nur für wenige Minuten an der Leipziger Straße abgestellt. Als er zu dem Auto zurückkehrte,  war die Tat bereits geschehen. Der Schaden am Mercedes beträgt etwa 300 Euro. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 21.01.2015 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 27 Verkehrsunfälle mit sieben verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Einbrüche in zwei Pkw

Zeit:       20.01.2015, 10.00 Uhr bis 21.01.1015, 08.00 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte schlugen an einem Parkplatz an der Hochuferstraße bei einem VW Passat eine Seitenscheibe ein und durchsuchten den Fahrzeuginnenraum. Nach Angaben des Geschädigten wurde nichts entwendet. Angaben zum Sachschaden liegen nicht vor.

Zeit:       20.01.2015, 18.00 Uhr bis 21.01.1015, 04.30 Uhr
Ort:        Meißen

Am Baderberg schlugen Unbekannte eine Scheibe eines Peugeot 4007 ein und entwendeten aus dem Inneren ein Mobiltelefon im Wert von ca. 50 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 2.000 Euro angegeben. (re)

Einbrüche in zwei Lkw

Zeit:       20.01.2015, 23.20 Uhr bis 21.01.1015, 09.30 Uhr
Ort:        Nossen, Bundesautobahn 4

Unbekannte brachen am Rastplatz Am Steinberg (Fahrtrichtung Dresden) an einem polnischen Lkw einen Behälter auf und entwendeten daraus Lebensmittel sowie einen Gaskocher. Es entstand ein Schaden von rund 250 Euro.

Auf dem gleichen Rastplatz in Fahrtrichtung Chemnitz wurden aus einem weiteren polnischen Lkw ca. 650 Liter Dieselkraftstoff im Wert von rund 700 Euro gestohlen. (re)

Verkehrsunfall – 4.500 Euro Schaden

Zeit:       21.01.2015, 07.15 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern Morgen kam es auf der Straße der Einheit zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW Golf und einem VW Touran.

Der Fahrer (39) des VW Golf fuhr von einem Parkplatz nach rechts auf die Straße der Einheit. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem herannahenden VW Touran (Fahrer 45). Die beiden Autofahrer blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf rund 4.500 Euro. (ml)

Diebe stahlen Spielzeug von Ladefläche

Zeit:       20.01.2015, 21.00 Uhr bis 21.01.2015, 07.30 Uhr
Ort:        Schönfeld, Bundesautobahn 13, Dresden in Richtung Berlin

Unbekannte entwendeten von einem auf dem Parkplatz Schönfeld abgestellten Lkw mit Sattelauflieger sieben Paletten mit Artikeln einer dänischen Spielzeugfirma. Während der Tathandlung schlief der Fahrer (51) in der Zugmaschine. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen derzeit keine Angaben vor. (re)

Verkehrsunfälle

Zeit:       21.01.2015, 08.40 Uhr
Ort:        Lampertswalde, OT Quersa

Die 62-jährige Fahrerin eines VW Golf befuhr die Hauptstraße (B 98) in Richtung Großenhain.  Dabei übersah sie offenbar einen Lancia Y (Fahrerin 21) welcher verkehrsbedingt vor ihr anhielt, und fuhr auf diesen auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Zeit:       21.01.2015, 09.15 Uhr
Ort:        Großenhain

Die 33-jährige Fahrerin eines VW Touran fuhr am Mittwochmorgen aus einem Grundstück auf die Carl-Maria-von-Weber-Allee. Dabei stieß sie mit einem in Richtung Steinweg fahrenden Lkw Iveco (Fahrer 38) zusammen. Der Sachschaden wurde mit etwa 5.000 Euro angegeben. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. (re)

Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht

Zeit:       21.01.2015, 16.10 Uhr
Ort:        Großenhain

Ein 33-jähriger Radfahrer befuhr am Mittwochnachmittag den Frauenmarkt in Richtung Hauptmarkt. Ein nachfolgender Pkw (vermutlich weinroter Renault) stieß in der Folge aus bislang ungeklärter Ursache gegen das Fahrrad, wobei der 33-Jährige zu Sturz kam. Der Fahrradfahrer stand unter dem Einfluss von Alkohol, was aber nach ersten Erkenntnissen nicht unfallursächlich war. Der Mann blieb bei dem Sturz unverletzt. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Die Polizei fragt: Haben Sie den Unfall beobachtet? Können Sie Angaben zum Unfallhergang, zum Unfallfahrzeug oder zu dessen Fahrer machen? Können Sie Hinweise zur Fahrweise des Fahrradfahrers geben? Hinweise werden im Polizeirevier Großenhain und bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen. (re)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Ladendiebe gestellt

Zeit:       21.01.2015, 16.55 Uhr
Ort:        Freital, OT Hainsberg

Gestern Nachmittag nahmen Beamte des Polizeireviers Dippoldiswalde zwei Ladendiebe (24, 33) vorläufig fest.

Die beiden Männer hatten gemeinsam mit einem Komplizen diverse Lebensmittel im Wert von rund 73 Euro in einem Einkaufsmarkt an der Rabenauer Straße gestohlen. Die Waren verstauten sie in einem Rollkoffer und verließen das Geschäft, ohne zu bezahlen. Als sie vom Marktpersonal angesprochen wurden, ließen sie den Koffer stehen und flüchteten. Alarmierte Polizeibeamte konnten die beiden Tatverdächtigen noch in der näheren Umgebung stellen. Die Ermittlungen zu ihrem Komplizen laufen. (ml)

Verkehrsunfall – 5.000 Euro Schaden

Zeit:       21.01.2015, 22.45 Uhr
Ort:        Freital

Gestern Abend kam es auf der Kreuzung Burgwartstraße/Wilsdruffer Straße zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer (20) eines Opel Insignia war auf der Burgwartstraße unterwegs und wollte nach rechts auf die Wilsdruffer Straße abbiegen. Dabei stieß er mit einem herannahenden Skoda Fabia zusammen, dessen Fahrerin (29) auf der Wilsdruffer Straße in Richtung Kesselsdorf fuhr. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)

Ladendiebin gestellt

Zeit:       21.01.2105, 16.00 Uhr
Ort:        Sebnitz

Aktuell ermittelt das Polizeirevier Sebnitz gegen eine Frau (54) wegen des Verdachts des Ladendiebstahls.

Die 54-Jährige hatte in einem Geschäft an der Kirchstraße diverse Drogerieartikel in ihre Bekleidung gesteckt. Anschließend wollte sie den Laden verlassen, ohne zu bezahlen. Mitarbeiter des Marktes waren auf den Vorfall jedoch aufmerksam geworden und stellten die Frau zur Rede. Die Waren im Wert von etwa 60 Euro musste sie zurückgeben. Hinzugerufene Polizeibeamte fertigten eine Anzeige. (ml)

Garageneinbruch

Zeit:       21.01.2015, 16.00 Uhr festgestellt
Ort:        Sebnitz

Unbekannte sind in eine Garage am Haselleitenweg eingebrochen und haben aus dieser diverse Fahrradteile im Gesamtwert von etwa 150 Euro gestohlen. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!