DE_teaser_x_x_0

WARNLAGEBERICHT für Sachsen

 ausgegeben vom Deutschen Wetterdienstam Dienstag, 20.01.2015, 10:30 Uhr

 Schnee oder Schneeregen, nachts abklingend. Nachfolgend örtlich Nebel. Glätte und Frost.

 Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Mittwoch, 21.01.2015, 10:30 Uhr:

 Die eingeflossene polare Meeresluft gelangt zunehmend unter den Einfluss schwacher Ausläufer eines Mittelmeertiefs. Folglich gestaltet sich der Wetterablauf wechselhaft.

 Heute Mittag muss vor allem entlang und westlich der Elbe mit leichtem Schneefall gerechnet werden. In den Gebieten östlich der Elbe wird erst am Nachmittag leichter Schneefall einsetzen.

Stellenweise kann dieser in tieferen Lagen auch in Schneeregen übergehen. Die zu erwartenden Neuschneemengen liegen zwischen 1 und 3 cm. Achtung Glätte!

Zum Abend und in der Nacht zieht der Schneefall unter Abschwächung über Ostsachsen allmählich nach Osten ab. Nachfolgend wird bei leichtem Frost, im Bergland auch mäßigem Frost, verbreitet Glätte durch überfrierende Nässe oder etwas Schnee erwartet. Stellenweise bildet sich Nebel mit Sichtweiten zum Teil unter 150 m.

Am Mittwoch wird die Ausgabe von Wetterwarnungen nicht erforderlich sein.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!