Brand Dachgeschoßwohnung Werdau(TH) Feuerwehr und Polizei mussten am Dienstagvormittag, gegen 7 Uhr, zu einem Einsatz in die Straße Görnitz ausrücken. Aus zurzeit unklarer Ursache brach in einer Wohnung in einem freistehenden Mehrfamilienhaus eines Vierseithofes ein Brand aus. Die Mieterin (58) bemerkte das Feuer und lief zum Nachbarn. Der setzte den Notruf ab und konnte einen weiteren Mieter (Alter nicht bekannt) unverletzt aus dem Haus evakuieren. Die Feuerwehr löschte den Brand. Es gab keine Verletzten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 50.000 Euro. Die betroffene Wohnung ist zurzeit nicht bewohnbar. Feuerwehren der umliegenden Ortschaften waren mit 32 Kameraden im Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

 Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!