DE_teaser_x_x_0

WARNLAGEBERICHT für Sachsen

 ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Montag, 19.01.2015, 10:30 Uhr

 Tagsüber keine Warnungen. Nachts und morgen leichter Schneefall und Glätte.

 Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Dienstag, 20.01.2015, 10:30 Uhr:

 Unter Zwischenhocheinfluss kommt die eingeflossene polare Meeresluft zur Ruhe. Dabei gestaltet sich das Wetter ruhig und zunächst trocken, bevor in der Nacht zum Dienstag leichte Niederschläge übergreifen.

 Heute tagsüber werden keine warnwürdigen Wettererscheinungen erwartet.

In der Nacht zum Dienstag greift nach Mitternacht von Südwesten auf die Regionen vom Vogtland bis um Leipziger Raum leichter Schneefall aus. Dabei sind bis zum Morgen des Dienstages nur geringfügige Neuschneemengen, meist unter 1 cm möglich. Streckenweise muss dennoch mit Glätte im Westen durch Neuschnee, im Rest des Freistaates durch Reif gerechnet werden.

Am Dienstag tritt gebietsweise leichter Schneefall mit Neuschneemengen zwischen 2 und 4 cm gerechnet werden. In den Gebieten östlich der Elbe wird der Schneefall erst am Nachmittag einsetzen.

Zum Abend lässt die Intensität des Schneefalls verbreitet nach.

Achtung Glätte!

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!