Polizei32Landeshauptstadt Dresden

Rabiater Diebstahl

Zeit:   16.01.2015, gegen 10.20 Uhr
Ort:    Dresden-Altstadt

Heute Vormittag begaben sich zwei Männer in ein Juweliergeschäft an der Schlossstraße. Kurz darauf schlugen sie mit einem Hammer unvermittelt eine Vitrine ein und stahlen aus dieser Uhren und Schmuck. Im nächsten Moment flüchteten sie aus dem Geschäft. Eine Verkäuferin (23) erlitt einen Schock. Abschließende Angaben zum Diebesgut liegen derzeit nicht vor.

Alarmierte Polizeibeamte suchten nach den Tatverdächtigen. Dabei kam auch ein Diensthund zum Einsatz.

Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls und fragt:

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer hat verdächtige Personen im Umfeld des Tatortes gesehen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Diebe gestellt

Zeit:   15.01.2015, 21.30 Uhr
Ort:    Dresden-Altfranken

Gestern Abend nahmen Dresdner Polizeibeamte vier Männer (25, 32, 43, 48) fest, die im Verdacht stehen, einen Diebstahl begangen zu haben.

Das Quartett hatte sich an einem Container an der Rudolf-Walther-Straße zu schaffen gemacht. Aus dem Lager stahlen sie eine gebrauchte Waschmaschine und schleppten sie davon. Passanten hatten den Diebstahl jedoch beobachtet und verständigten die Polizei. Eingesetzte Beamte nahmen die vier Männer in der näheren Umgebung vorläufig fest.

Die Ermittlungen dauern an. (ml)

Wohnungsbrand

Zeit:   15.01.2015, 15.10 Uhr
Ort:    Dresden-Laubegast

Gestern Nachmittag kam es in einem Wohnhaus an der Troppauer Straße zu einem Brand. Das Feuer brach in einer Einraumwohnung im 1. Obergeschoss aus. Mehrere Hausbewohner wurden wegen des Verdachtes auf eine Rauchgasvergiftung vor Ort medizinisch betreut. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (ml)

Einbruch in Arztpraxis

Zeit:   14.01.2015, 17.10 Uhr bis 15.01.2015, 07.05 Uhr
Ort:    Dresden-Weißer Hirsch

Unbekannte zerschlugen das Fenster einer Arztpraxis an der Bautzner Landstraße und stiegen in die Räume ein. In der Folge durchsuchten sie das Mobiliar und stahlen ein Telefon im Wert von etwa 30 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 330 Euro. (ml)

Einbruch in Geschäft

Zeit:   14.01.2015, 21.00 Uhr bis 15.01.2015, 12.30 Uhr
Ort:    Dresden-Cotta

Ein Geschäft an der Klopstockstraße geriet in der Nacht zum Donnerstag in das Visier von Einbrechern. Die Täter zerschlugen eine Scheibe des Gebäudes und drangen in die Verkaufsräume ein. Anschließend stahlen sie einige Uhren, Schmuck und Weinflaschen im Wert von etwa 500 Euro sowie weiter 500 Bargeld. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 100 Euro. (ml)

Sieben Autos aufgebrochen

Zeit:   14.01.2015 bis 15.01.2015
Ort:    Stadtgebiet Dresden

Unbekannte sind in sieben Autos im Stadtgebiet Dresden eingebrochen. Die Täter zerschlugen jeweils eine Seitenscheibe und stahlen aus den Fahrzeugen Gepäckstücke, Kleidung und Bargeld. Zudem wurde in zwei Fällen der Tankverschluss aufgebrochen und Benzin abgezapft. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 15.01.2015 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 42 Verkehrsunfälle mit elf verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Radfahrer mit 2,18 Promille unterwegs

Zeit:   16.01.2015, 01.43 Uhr
Ort:    Meißen

In der vergangenen Nacht fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung ein Radfahrer auf der Talstraße auf, der ohne Licht auf dem Fußweg unterwegs war. Wie sich herausstellte, stand der Mann (38) augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von 2,18 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge. (ml)

Einbruch in Citroen

Zeit:   15.01.2015, 12.00 Uhr bis 15.01.2015, 12.10 Uhr
Ort:    Moritzburg, OT Boxdorf

Unbekannte zerschlugen während einer kurzen Abwesenheit des Fahrzeugführers an der Ernst-Wagner-Straße an einem Citroen C1 eine Seitenscheibe ein und drangen in das Fahrzeug ein. Aus dem Innenraum entwendeten sie einen Rucksack sowie eine Tasche. Der Stehlschaden beträgt ca. 200 Euro. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (re)

Einbruch in Mercedes-Lkw

Zeit:   08.01.2015 bis 14.01.2015, 10.40 Uhr
Ort:    Zeithain

Unbekannte versuchten an der Tenninger Straße das Türschloss eines gesichert Lkw Mercedes Atego zu ziehen. Die Diebe hatten dabei offenbar die Absicht, das Fahrzeug anschließend zu entwenden, was nicht gelang. Bei dem Lkw handelt es sich um ein Neufahrzeug ohne Zulassung im Wert von ca. 80.000 Euro. (re)

Radfahrer mit 2,4 Promille gestoppt

Zeit:   15.01.2015, gegen 23.30 Uhr
Ort:    Gröditz

In der vergangenen Nacht stoppten Beamte des Polizeireviers Riesa einen Radfahrer (27) auf der Fröbelstraße. Der junge Mann war den Beamten aufgefallen, da er in Schlangenlinien auf der Straße fuhr. Ein Atemalkoholtest förderte den Grund der „ungewöhnlichen“ Fahrweise zu Tage. Der Mann hatte 2,4 Promille intus. Er wurde zur Blutentnahme in ein Riesaer Krankenhaus gebracht.

Einige Zeit später stellten Polizeibeamte den jungen Mann unweit des Krankenhauses auf der Nossener Straße erneut fest. Zum Erstaunen der Beamten schob der Mann ein Fahrrad vor sich her. Sein Rad konnte es nicht sein, da es noch in Grödiz stand. Die Polizei prüft nunmehr, ob das Fahrrad gestohlen wurde. (ml)

Verkehrsunfall

Zeit:   16.01.2015, 07.25 Uhr
Ort:    Großenhain

Gestern Morgen kam es auf der Kreuzung Waldaer Straße/Erich-Weinert-Straße zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer (51) eines Opel Combo war auf der Waldaer Straße unterwegs und bog nach links in die Erich-Weinert-Straße ab. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Daewoo (Fahrer 55) zusammen. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen summiert sich auf rund 1.600 Euro. Wie sich später herausstelle, stand der 51-Jährige unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von 0,34 Promille) (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Postfiliale

Zeit:   14.01.2015, 17.50 Uhr bis 15.01.2015, 06.00 Uhr
Ort:    Freital, OT Döhlen

Unbekannte gelangten an der Lutherstraße auf bislang unbekannte Art und Weise in die Räumlichkeiten einer Postfiliale. Anschließend brachen die Diebe eine Zugangstür zu einem Mehrzweckraum auf. Aus diesem entwendeten sie ein Paket und öffneten weitere Postsendungen. Angaben zum Schaden liegen bislang nicht vor. (re)

Feldhase verursachte 500 Euro Schaden

Zeit:   15.01.2015, 06.20 Uhr
Ort:    Klingenberg, OT Ruppendorf

Eine 54-jährige Fordfahrerin befuhr die Kreisstraße 9013 aus Richtung Beerwalde in Richtung Ruppendorf. Als ein Feldhase plötzlich von links nach rechts Fahrbahn die querte, kam es zum Zusammenstoß, wobei an dem Ford ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand. Das Langohr flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. (re)

Glühwein aus Skihütte gestohlen

Zeit:   16.12.2015 bis 15.01.2015, 11.00 Uhr
Ort:    Altenberg, OT Geising

Unbekannte hebelten am Goldhahnweg zunächst die Außenjalousie einer Skihütte auf und zerschlugen anschließend die dahinter liegende Scheibe. Im Inneren durchsuchten die Diebe Schränke sowie Behältnisse und entwendeten letztlich zwei Tetra Paks Glühwein im Wert von ca. 5 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 600 Euro beziffert. (re)

Audi A6 gestohlen

Zeit:   15.12.2015, 09.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Ort:    Wilsdruff, OT Kesselsdorf

Unbekannte entwendeten vom Frankenring einen grauen Audi A6. Der Wert des sieben Jahre alten Fahrzeuges wurde mit rund 10.000 Euro angegeben. (re)

Reifen zerstochen

Zeit:    14.01.2105, 23.00 Uhr bis 15.01.2105, 04.50 Uhr
Ort:     Neustadt i. Sa.

In der Nacht zum Donnerstag zerstachen Unbekannte die beiden Vorderreifen eines Peugeot, der auf dem Bruno-Dietze-Ring stand. Der entstandene Schaden wird auf etwa 80 Euro geschätzt. De Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ml)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!