Bundespolizei

BPOLI LUD: Ladendieb auf frischer Tat ertappt

Görlitz (ots) – Eigentlich sollte der Besuch eines Drogeriemarktes heute Vormittag tatsächlich nur dem persönlichen Einkauf dienen. Als eine Bundespolizeibeamtin während ihres Besuches in dem Markt am Demianiplatz aber Zeugin eines dreisten Diebstahls wurde, schritt sie ein. Als wäre sie im Dienst, rief sie dem in Richtung Kasse flüchtenden Mann zu „Polizei, halt stehen bleiben!“. Dieser ignorierte die Aufforderung zunächst und rannte weiter. Der Dieb hatte seine Rechnung aber ohne die Beamtin und einen Mitarbeiter des Marktes gemacht. Die Polizistin brachte den Flüchtenden schließlich zu Boden und hielt ihn mit Unterstützung des Markt-Mitarbeiters bis zum Eintreffen des Polizeireviers Görlitz fest. Bei dem Täter handelt es sich um einen 23-jährigen polnischen Staatsangehörigen, der Kosmetikartikel im Wert von knapp 130,00 Euro entwendet hatte.

BPOLI LUD: Geldstrafe bezahlt

Görlitz (ots) – Die Bezahlung einer offenen Geldstrafe i.H.v. 305,27 Euro rettete einen 46-jährigen polnischen Staatsangehörigen vor dem Gefängnis. Der Mann wurde gestern Nachmittag auf der Grundlage eines Haftbefehls der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main auf der Autobahn bei Görlitz festgenommen. Ihn hatte das Amtsgericht Bad Homburg wegen Trunkenheit im Verkehr verurteilt.

BPOLI LUD: Zu Besuch nach Spanien und Deutschland – nur mit falschem Visum!

Görlitz (ots) – Während eine 32-jährige Ukrainerin zu einer Besuchsreise nach Spanien aufgebrochen war, wollte ein russischer Staatsangehöriger seinen Schwiegervater in Kassel besuchen. In diesem Zusammenhang stellte die Bundespolizei heute Morgen bei Kodersdorf fest, dass in beiden Fällen gewissermaßen das „falsche“ Visum verwendet wurde. Schließlich nutzte die Frau ein rechtswidrig erlangtes polnisches Visum, der Mann ein rechtswidrig erlangtes estnisches Visum.

BPOLI LUD: Fahrgestellnummer manipuliert, Typenschild gefälscht!

Görlitz (ots) – „Die Fahrgestellnummer Ihres VW ist manipuliert und das Typenschild obendrein gefälscht!“ – diese nüchterne Mitteilung an einen 36-jährigen ukrainischen Autobesitzer war heute Morgen das Ergebnis einer Fahrzeugkontrolle an der Görlitzer Autobahnanschlussstelle. Eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf hatte den Multivan genau unter die Lupe genommen und dabei festgestellt, dass Unbekannte dem Transporter eine falsche Identität gegeben hatten. Der Eigentümer hatte von diesem Schwindel keine Ahnung, dennoch ist er nun seinen fahrbaren Untersatz zunächst los. Es wird wegen Urkundenfälschung und Diebstahls ermittelt.

BPOLD PIR: Die Bundespolizeidirektion Pirna informiert anlässlich des Demonstrationsgeschehens aus Anlass des 70. Jahrestages der alliierten Luftangriffe auf Magdeburg

    Magdeburg (ots) – Im Zusammenhang mit dem 70. Jahrestag der alliierten Luftangriffe auf die  Stadt Magdeburg werden am Freitag, den 16. und am Samstag, den 17. Januar 2015 zahlreiche versammlungsrechtliche Veranstaltungen stattfinden. Die Bundespolizei erwartet eine rege Nutzung der Bahn durch an- und abreisende Versammlungsteilnehmer. Dadurch kann es im Verlauf beider Tage zu einer starken Frequentierung des Hauptbahnhofes Magdeburg sowie aller umliegenden Stadtbahnhöfe und Haltepunkte kommen.    Der Einsatz der Bundespolizei ist darauf ausgerichtet, die friedliche An- und Abreise der Versammlungsteilnehmer zu überwachen und Gefahren für Reisende und Bahnanlagen abzuwehren. Dazu werden mehrere hundert Bundespolizisten eingesetzt.    Die Bundespolizei weist ausdrücklich darauf hin, dass das Betreten der Gleisanlagen an den nicht dafür vorgesehenen Stellen lebensgefährlich und für unberechtigte Personen verboten ist. Eine Zuwiderhandlung kann strafrechtlich verfolgt werden.    Für Anfragen im Zusammenhang mit den Veranstaltungen wird durch die Bundespolizei ab Freitag, 14.00 Uhr ein Bürgertelefon eingerichtet. Dies ist unter der Nummer 0391 / 56549 – 504 erreichbar.     Für Reiseauskünfte der Bahn wählen Sie bitte die Service – Hotline der Bahn 0180 / 6996633 (kostenpflichtig).

Quelle: Bundespolizei

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!