Chemnitz

3.023 Kinder haben 2014 in Chemnitz das Licht der Welt erblickt – Vornamen-Hitliste führen Sophie und Paul an – 876 Paare gaben sich 2014 das Ja-Wort

Unser turnusgemäß im Januar des neuen Jahres veröffentlichter Jahresrückblick aus dem Standesamt der Stadt Chemnitz informiert auch diesmal wieder über die im Standesamt im vergangenen Jahr beurkundeten Geburten und Sterbefälle, die 2014 geschlossenen Ehen und begründeten Lebenspartnerschaften und die beliebtesten Vornamen bei Mädchen und Jungen.

Geburten: Eine besonders schöne Nachricht nennt hier die Chemnitzer Standesamt-Statistik, denn 2014 haben in Chemnitz 3.023 Kinder das Licht der Welt erblickt und das sind neun Kinder mehr als im Jahr 2013. Unter den Neuchemnitzern waren 82 Zwillingsgeburten und fünf Drillingsgeburten (2013 gab es eine Drillingsgeburt).  In diesem Jahr lag die Geburtenrate bei den Mädchen (1512) knapp über der der Jungen (1511).

Bei den Beurkundungen der Neugeborenen auch wieder verschiedene Nationen vertreten, so zum Beispiel Eltern aus Russland und aus der Ukraine, aus Vietnam, aus Kasachstan, aus Kroatien, China sowie Iran und Irak.

Vornamen-Hitliste: Die Vornamen-Hitliste haben im vergangenen Jahr laut Statistik aus dem Standesamt Chemnitz bei den Mädchen wieder Sophie und bei den Jungen Paul angeführt. Paul löst damit Ben als beliebtesten Vornamen ab – hier die Übersicht:

Die beliebtesten Vornamen bei den Mädchen waren 2014: Sophie (41), Marie (39), Mia (38), Emma (37), Johanna (27), Emilia (22), Charlotte und Sophia (je 21).

Die beliebtesten Vornamen bei den Jungen waren 2014: Paul (60), Luca (31), Alexander (30), Jonas (28), Oskar (27), Ben und Max (je 26).

Eheschließungen und Lebenspartnerschaften: 2014 haben sich 876 Paare im Standesamt Chemnitz das Ja-Wort gegeben. Damit stieg die Zahl der Eheschließungen um 55.

Im Sommer wird nach wie vor am häufigsten geheiratet – der August mit 120 Paaren und der Juli mit 109 Paaren waren dabei die beliebtesten Monate. Die meisten Eheschließungen fanden auch 2014 in den Räumlichkeiten des Alten Rathauses statt. 472 Paare sind hier den Bund fürs Leben eingegangen. Im Wasserschloß Klaffenbach gaben sich 149 Paare das Ja-Wort, in der Kapelle Zeisigwald 69- und in der Villa Esche 51 Paare. Im vergangenen Jahr waren auch wieder verschiedene Nationen unter den Brautpaaren vertreten: aus der Türkei, Russland, Kasachstan und aus Rumänien.

Außerdem wurden im Standesamt Chemnitz 19 Lebenspartnerschaften begründet, davon elf weibliche und acht männliche.

Beurkundet wurden 2014 im Standesamt Chemnitz 3.985 Sterbefälle (2013: 4.092).

Standesamt auf Hochzeitsmesse: Auch 2015 wird das Standesamt der Stadt Chemnitz auf der traditionsgemäß im Januar veranstalteten Messe „Hochzeit Feste Feiern“ und „Baby plus Kids“ vor Ort sein. Mitarbeiterinnen des Standesamtes stehen am 17. und  18. Januar 2015 auf der Messe an einem Infostand Rede und Antwort – für den ganz besonderen Tag am Leben.

Informationen im Netz: www.chemnitz.de  und www.messe-chemnitz.de

Link zum Thema Heiraten in Chemnitz auf www.chemnitz.de : https://www.chemnitz.de/chemnitz/de/buerger-rathaus/lebenssituationen/heirat/heiraten-in-chemnitz/index.html

Quelle: Stadt Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!