Polizei11Landeshauptstadt Dresden

Zwei Tatverdächtige bei Autoeinbruch gestellt

Zeit:   11.01.2015, gegen 07.30 Uhr
Ort:    Dresden – Gohlis

Am Sonntagmorgen gelang es Polizeibeamten, zwei Autodiebe (30, 32) auf frischer Tat zu stellen.

Die beiden Männer hatten an der Gartenstraße versucht, einen Range Rover Sport im Wert von ca. 110.000 Euro zu entwenden. Nach einem Zeugenhinweis wurden sie letztlich auf frischer Tat gestellt. (re)

Einbruch in Fußpflegesalon

Zeit:   08.01.2015, 16.00 Uhr bis 11.01.2015, 15.30 Uhr
Ort:    Dresden – Löbtau

Unbekannte drangen an der Grumbacher Straße durch ein Fenster in einen Fußpflegesalon ein und durchsuchten diesen. Im Inneren stahlen die Diebe verschiedene elektrische Geräte zur Fußpflege. Angaben zum Wert des Diebesgutes oder des entstandenen Sachschadens liegen bislang nicht vor. (re)

Einbrüche in BMW, VW und Opel

Zeit:   10.01.2015, 18.30 Uhr bis 11.01.2015, 09.30 Uhr
Ort:    Dresden – Äußere Neustadt, Omsewitz

Unbekannte schlugen bei drei Pkw an der Theresienstraße (BMW) und der Gompitzer Straße (VW, Opel) jeweils eine Seitenscheibe ein und entwendeten aus den Fahrzeugen abgelegte Gegenstände im Wert von mindestens 350 Euro. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen nicht vor. (re)

Einbruch in Bäckereifiliale

Zeit:   10.01.2015, 18.45 Uhr bis 11.01.2015, 04.55 Uhr
Ort:    Dresden – Trachau

Unbekannte drangen an der Industriestraße durch das gewaltsame Öffnen eines Fensters in eine Bäckereifiliale ein und durchsuchten die Räume. Im Inneren entwendeten die Diebe vorgefundenes Wechselgeld in Höhe von ca. 20 Euro. (re)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:   10.01.2015, 23.30 Uhr bis 11.01.2015, 11.15 Uhr
Ort:    Dresden – Innere Neustadt

Unbekannte schlugen an der Hauptstraße das Fenster zu einer Gaststätte ein, stiegen im Anschluss in die Räumlichkeiten ein und durchsuchten den Gastraum. Aus dem Thekenbereich entwendeten die Diebe eine leere Geldbörse. Angaben zu Stehl- und Sachschaden liegen bislang nicht vor. (re)

Einbrüche in Wohnungen

Zeit:   11.01.2015, 01.00 Uhr festgestellt
Ort:    Dresden – Klotzsche

Ein Unbekannter drang am Dörnichtweg in eine Wohnung ein und war gerade im Begriff die Räumlichkeiten zu durchsuchen. Dadurch wurde der in der Wohnung schlafende Geschädigte wach, woraufhin der Einbrecher unerkannt und ohne Diebesgut flüchtete. (re)

Zeit:   11.01.2015, 03.00 Uhr festgestellt
Ort:    Dresden – Leipziger Vorstadt

Ein Unbekannter stieg an der Erlenstraße durch ein Fenster in eine Wohnung ein und entwendete ein Notebook. Eine Mieterin der Wohnung hatte das Fenster im Erdgeschoss kurz zuvor zum Lüften geöffnet und sah beim erneuten Betreten des Zimmers nur noch, wie der Unbekannte aus dem Fenster kletterte und mit dem Diebesgut flüchtete. Der Wert des Notebooks wurde mit rund 800 Euro angegeben. (re)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 11. November 2015 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 20 Verkehrsunfälle. Personen wurden nicht verletzt.

Landkreis Meißen

Einbruchsversuch missglückt

Zeit:   11.01.2015, 07.30 Uhr
Ort:    Weinböhla

Nachdem Unbekannte an der Dresdner Straße ein angekipptes Fenster von einem Heizraum eines Wohn- und Geschäftshauses ausgebaut und in ein Gebüsch gestellt hatten, drangen sie in den Heizraum ein. In der Folge entwendeten die Diebe Schlüssel für die Eingangstüren und den Fahrradraum und verließen den Raum wieder durch das Fenster. Anschließend schlossen sie die Tür des Hintereinganges auf und gelangten von dort ins Treppenhaus. In diesem versuchten die Einbrecher die Tür zu einem Praxisraum aufzuhebeln, was allerdings misslang. Auch das Aufhebeln eines Fensters zu einem Büroraum scheiterte. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von ca. 500 Euro. (wk)

Einbruch in Gartenlaube

Zeit:   10.01.2015, 10.50 Uhr
Ort:    Coswig

Am Samstagvormittag stellte eine Frau an der Auerstraße fest, dass ihre Laube in der Gartenanlage ausgeplündert wurde. Unbekannte waren durch das Aufdrücken eines Fensters in die Laube eingedrungen und öffneten mit einem Schlüssel die Eingangstür. Die Täter entwendeten einen Fernseher samt Receiver, ein Mountainbike, Bekleidung, Genussmittel und ein ferngesteuertes Auto. Der Diebstahlschaden wurde mit ca. 1.000 Euro angegeben. (wk)

Fahren unter Alkoholeinfluss

Zeit:   12.01.2015, 01.15 Uhr
Ort:    Radebeul

Einer Funkstreifenwagenbesatzung fiel Montagnacht an der Kreyernstraße ein Mitsubishi auf, welcher in Radebeul auf der Moritzburger Straße stadtauswärts fuhr. Dazu benötigte dieser die gesamte Fahrbahnbreite und touchierte mehrfach den Bordstein auf beiden Seiten. Die Beamten hielten den Pkw an und führten eine Verkehrskontrolle durch. Bei der 41-jährigen Fahrzeugführerin stellten sie starken Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 2,36 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel beschlagnahmt. (wk)

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Zeit:   10.01.2015, 13:05 Uhr
Ort:    Klipphausen, OT Röhrsdorf

Am Samstagmittag fuhr ein 72-Jähriger mit seinem Toyota auf der Wilsdruffer Straße und beabsichtigte nach links in Richtung Wilsdruff abzubiegen. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten, in Richtung Meißen fahrenden Audi (Fahrer 27). Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer sowie die 71-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers schwer verletzt und mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. Der Sachschaden am Toyota wurde auf ca. 2.500 Euro, der am Audi auf ca. 10.000 Euro geschätzt. (wk)

Garageneinbruch

Zeit:   10.01.2015, 09.38 Uhr festgestellt
Ort:    Nünchritz

Im Garagenkomplex an der Gartenstraße drangen Unbekannte gewaltsam in zwei Garagen ein. Sie entwendeten aus diesen diverse Kleinteile und hinterließen einen geschätzten Gesamtschaden von ca. 500 Euro. (wk)

Reifen zerstochen

Zeit:   10.01.2015 Uhr
Ort:    Riesa

Unbekannte beschädigten an der Poppitzer Straße die beiden Reifen der Fahrerseite, eines Hyundai. Der entstandene Schaden beträgt geschätzte 300 Euro. (wk)

Vorsicht vor Handtaschendieben

Zeit:   10.01.2015, 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Ort:    Lampertswalde und Großenhain

Den Diebstahl ihrer Portemonnaies mussten zwei ältere Damen (88, 76) am Samstag nach dem Einkaufen feststellen. In beiden Fällen wurden den Damen die Geldbörse mit Bargeld, EC-Karten und anderen persönlichen Dokumenten entwendet.

Die 88-Jährige war in Lampertswalde Am Markt einkaufen. Die 76-Jährige wurde ihre Geldbörse an der Riesaer Straße in Großenhain gestohlen. (re)

Die Polizei rät:
Deponieren Sie Handtaschen oder Einkaufsbeutel nicht im oder am Einkaufswagen!
Nehmen Sie nur wirklich notwendige Wertsachen, Ausweise oder Bargeld mit!
Nehmen Sie Wertgegenstände wie Handys, Geldbörsen oder Schlüssel an sich bzw. behalten Sie sie im Auge!

Opel Astra überschlug sich

Zeit:   12.01.2015, 08.20 Uhr
Ort:    K 8534 zwischen Naunhof und Ebersbach

Der 19-jährige Fahrer eines Opel Astra befuhr die Kreisstraße von Naunhof kommend in Richtung Ebersbach. Etwa einen Kilometer vor dem Ortseingang von Ebersbach kam der Mann aus bislang unbekannter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. In der weiteren Folge wurde sein Fahrzeug nach links von der Fahrbahn geschleudert und kam auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Der 19-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht und musste sich in ambulante Behandlung begeben. Am Pkw entstand Totalschaden. (re)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht

Zeit:   05.01.2015, gegen 14.10 Uhr
Ort:    Pirna

Am Montag vergangener Woche kam an der Kreuzung Schandauer Straße/ Seminarstraße zu einem Unfall, bei dem eine Fußgängerin durch einen Skoda (Tschechische Republik) beim Überqueren der Fahrbahn leicht verletzt wurde. Der Skoda war in Richtung Sonnenstein unterwegs und hatte rechtswidrig an einer dort befindlichen Verkehrsinsel für Fußgänger die Gegenfahrbahn benutzt, da es auf der
B 172 verkehrsbedingt zum einem Rückstau kam. Der Skodafahrer entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.

Die Polizei fragt: Haben Sie den Unfall beobachtet? Können Sie Angaben zum Unfallhergang, zu dem Skoda oder dessen Fahrer machen? Können sie Angaben zum amtlichen Kennzeichen des Unfallverursachers machen? Hinweise werden im Polizeirevier Pirna und bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen. (re)

Buntmetalldiebe festgenommen

Zeit:   12.01.2015, 01.38 Uhr festgestellt
Ort:    Dohma, OT Cotta

Aufmerksame Zeugen informierten in der vergangenen Nacht die Polizei, dass Unbekannte in das Gelände der Deponie eingebrochen waren. Die drei tschechischen Tatverdächtigen (26/41/59) wurden durch die Beamten gestellt und vorläufig festgenommen. Die Diebe waren zuvor in Container eingebrochen und hatten angefangen aus diesen elektrische Geräte sowie Buntmetall zu entwenden. Der entstandene Schaden wird noch ermittelt. (wk)

Einbruch in einen Pkw

Zeit:   10.01.2015, 14.47 Uhr bekannt
Ort:    Freital-Potschappel

An der Deubener Straße zerschlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines parkenden Pkw und entwendeten aus dem Inneren eine Handtasche mit Portemonnaie und einem Wohnungsschlüssel. (wk)

Brand

Zeit:   11.01.2015, 09.16 Uhr bekannt
Ort:    Altenberg OT Lauenstein
Gestern Vormittag kam es auf der Dresdner Straße zu einem Brand in einem leer-  stehenden Gebäude. Nach den bisherigen Erkenntnissen brach das Feuer in der Decke zwischen dem ersten und zweiten Obergeschoss aus. Die Brandursache sowie der entstandene Sachschaden ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. (wk)

Einbruch und Diebstahl von Buntmetall

Zeit:   11.01.2015, 09.41 Uhr bekannt
Ort:    Dippoldiswalde, OT Sadisdorf

Einbrecher brachen An der Pinge in eine Werkstatt ein. Aus dieser entwendeten sie Kupferrohre, Kabel sowie elektrische Geräte. Der entstandene Stehlschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. Der Eigentümer schätzte den entstandenen Sachschaden auf ca. 15.000 Euro. (wk)

Einbruch in ein Ferienhaus

Zeit:   10.01.2015, 13.00 Uhr bekannt
Ort:    Altenberg, OT Müglitz

Ein Einbrecher drang gewaltsam in ein Ferienhaus an der Müglitztalstraße ein. Dazu hebelte er den gesicherten Fensterladen auf, schlug  anschließend ein Loch in ein Fenster und drang so in das Ferienhaus ein. Durch den Einbrecher wurden Armaturen im Wert von ca. 250 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. (wk)

Einbruch in eine Gartenlaube

Zeit:   10.01.2015, 08:00 Uhr bis 11.01.2015, gegen 08:30 Uhr
Ort:    Sebnitz

Vermutlich in der Nacht zum Sonntag drangen unbekannte Täter in einen Garten der Gartensparte „Heilige Leite“ ein. Durch Aufhebeln der Eingangstür gelangten sie in die Gartenlaube und durchsuchten diese. Sie entwendeten eine Bohrmachine sowie einen kompletten Bohrersatz. Der entstandene Schaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt. (wk)

Diebstahl einer Kettensäge

Zeit:   10.01.2015
Ort:    Bad Schandau, OT Waltersdorf

Während eines Festes der Freiwilligen Feuerwehr Waltersdorf wurde von unbekannten Tätern aus einem offenstehenden Lager des Gerätehauses eine Kettensäge entwendet. Der entstandene Schaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt. (wk)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!